Beta von Windows 7 Service Pack 1 im Netz aufgetaucht

Der geleakte Build wurde am 27. März kompiliert. Die Installation soll deutlich zügiger ablaufen als bei den Patchsammlungen für Vista. Die Final erscheint voraussichtlich im vierten Quartal 2010.

Eine erste Vorabversion des Service Pack 1 für Windows 7 ist in Internet-Tauschbörsen aufgetaucht. Wie Geeksmack berichtet, datiert der Build mit der Bezeichnung „6.1.7601.16537.amd64fre.win7.100327-0053“ vom 27. März.

Auffällig ist der Website zufolge, dass die Installation deutlich schneller abläuft als bei den Service Packs für Vista. Während des Prozesses sind zwei Neustarts erforderlich. Nach erfolgreichem Abschluss wird die um eine Stelle erhöhte Build-Nummer 7601 angezeigt. Geeksmack hat den Installationsverlauf mit einigen Screenshots dokumentiert.

Mitte März hatte Microsoft erste Details zum Windows 7 SP1 genannt. Es wird alle seit der Veröffentlichung der RTM-Version bereitgestellten Patches sowie einige Updates enthalten, aber keine neuen Funktionen liefern.

Dank eines neuen Servicing-Stacks und der Verwendung derselben Kernelversion wird es nur eine Version des Service Pack 1 geben, die sowohl Windows 7 als auch Windows Server 2008 R2 aktualisiert. Mit der Veröffentlichung der Finalversion wird ein Jahr nach Einführung des Betriebssystems gerechnet, also im vierten Quartal 2010.

Der Installationsbildschirm von Windows 7 Service Pack 1 (Bild: Geeksmack.net)
Der Installationsbildschirm von Windows 7 Service Pack 1 (Bild: Geeksmack.net)

Themenseiten: Betriebssystem, Microsoft, Software, Windows 7

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Beta von Windows 7 Service Pack 1 im Netz aufgetaucht

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *