Ubuntu 10.10 angekündigt

Die Linux-Distribution wird den Namen Maverick Meerkat tragen. Sie bringt die Desktopumgebung Gnome auf Version 3.0 und verbessert unter anderem die Browser- und Boot-Performance. Der Release ist für Oktober geplant.

Die Ubuntu-Entwickler haben Version 10.10 der Linux-Distribution angekündigt. Sie hört auf den Namen „Maverick Meerkat“, zu deutsch „eigenwilliges Erdmännchen“, und wird Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth zufolge eine Reihe von Änderungen mit sich bringen.

Eine der größten Neuerungen stellt der Wechsel von Gnome 2.x auf Gnome 3.0 dar. Außerdem sollen neue Social-Networking-Funktionen hinzukommen sowie die Browser- und Boot-Performance weiter optimiert werden. Auch die Oberfläche der Netbook-Edition wollen die Entwickler überarbeiten.

Die Final von Maverick Meerkat erscheint laut offiziellem Zeitplan am 28. Oktober 2010. Davor werden voraussichtlich vier Alphaversionen, eine Beta und ein Release Candidate veröffentlicht.

Das kommende Ubuntu 10.04 (Lucid Lynx) soll am 29. April 2010 erscheinen. Dabei handelt es sich nach den Versionen 8.04 und 6.06 um die dritte Distribution mit Long Term Support (LTS). Projektsponsor Canonical wird die Desktop-Ausgabe drei Jahre und die Server-Variante bis zu fünf Jahre lang unterstützen. Im Langzeit-Support ist auch die Bereitstellung von Sicherheitsupdates enthalten. Seit Ende März ist eine erste Beta von Lucid Lynx verfügbar.

Themenseiten: Betriebssystem, Canonical, Linux, Open Source, Software, Ubuntu

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ubuntu 10.10 angekündigt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *