Google übernimmt Videospezialisten Episodic

Die Mitarbeiter sollen das Youtube-Team verstärken. Eine Neuanmeldung bei Episodic ist bis zum Abschluss der Übernahme nicht möglich. Für Bestandskunden wird sich erst einmal nichts ändern.

Google hat Episodic übernommen, ein Start-up, das eine Online-Video-Plattform betreibt. Das meldet das Unternehmen auf seiner Website. Der Preis wurde nicht genannt. Episodic war bisher in Privatbesitz.

Neuanmeldungen bei Episodic sind vorläufig nicht möglich. Für Bestandskunden läuft der Betrieb aber angeblich ohne Einschränkungen weiter.

Google will mit der Neuerwerbung wohl Youtube voranbringen. Episodic konzentriert sich auf Punkte wie Analysen, Verwaltung, Vermarktung, Handynutzung und Mehrfachnutzung von Inhalten.

Die Episodic-Gründer Noam Lovinsky und Matias Cudich schreiben in ihrem Blog: „Episodic und Google haben eine gemeinsame Vision von Video im Web. Videos wird es künftig überall geben, und sie werden unterhalten, zum Mitmachen anregen, gut informieren sowie große Wirkung haben. Beide Teams legen Wert auf eine tolle Nutzererfahrung und eine mächtige, flexible Plattform für Anbieter, Vermarkter sowie Werbetreibende. Wir freuen uns sehr darauf, das talentierte Google-Team zu ergänzen.“

Youtube hat kürzlich seine Oberfläche verschlankt. Zu den jüngsten Funktionen gehören Abspiellisten und ein Jugendschutzfilter. Im Hintergrund spitzt sich der Rechtsstreit mit Viacom weiter zu.

Schwerpunkte von Episodic (Screenshot: ZDNet)
Schwerpunkte von Episodic (Screenshot: ZDNet)

Themenseiten: Business, Google, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google übernimmt Videospezialisten Episodic

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *