Yahoo stellt Werbeplattform Publisher Network ein

Das Konkurrenzangebot zu Googles AdSense schließt am 30. April. Yahoo begründet den Schritt mit einer Konzentration auf sein hauseigenes Anzeigengeschäft. Den Nutzern empfiehlt das Unternehmen einen Wechsel zum Werbedienst Chitika.

Yahoo hat die Schließung seiner Werbeplattform Publisher Network angekündigt, die direkt mit Googles AdSense konkurriert. Die Plattform, die es Anbietern von Webinhalten ermöglicht, Anzeigen auf ihren Seiten zu platzieren und darüber Einnahmen zu erzielen, stellt am 30. April ihren Dienst ein. Sie befindet sich seit ihrer Einführung vor fast fünf Jahren in einer Betaphase.

In einer E-Mail an Nutzer des Publisher Network empfiehlt Yahoo einen Umstieg auf Chitika, eine andere Werbeplattform, die laut Yahoo monatlich mehr als zwei Milliarden Seitenabrufe erzielt, verteilt auf mehr als 80.000 Websites. Auf der Chitika-Website finden Nutzer des Publisher Network Informationen zu den Wechselmodalitäten.

Das Ende des Werbediensts für Inhalteanbieter begründet Yahoo damit, dass es sich verstärkt auf sein hauseigenes Anzeigengeschäft konzentrieren wolle. „Yahoo prüft fortlaufend, in Übereinstimmung mit den Unternehmenszielen, Produkte und Dienste“, erklärte ein Unternehmenssprecher. Nach einer intensiven Prüfung des Publisher Networks habe man entschieden, dass die für eine Weiterentwicklung der Plattform benötigten Ressourcen an anderer Stelle besser eingesetzt werden könnten.

Das Publisher Network ist nicht der erste Dienst, den Yahoo im Rahmen seiner Reorganisation eingestellt hat. Im April 2009 hatte es Geocities getroffen. Ende Oktober wurde der kostenlose Hosting-Service endgültig geschlossen und alle Daten gelöscht.

Themenseiten: Google, Internet, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo stellt Werbeplattform Publisher Network ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *