Letztes Update für Firefox 3.0 erschienen

Firefox 3.0.19 schließt sechs Sicherheitslücken und behebt 13 kleinere Fehler. Damit endet der Support für die Mitte 2008 vorgestellte Browserversion. Es stehen auch Aktualisierungen für Firefox 3.5 und Seamonkey 2 bereit.

Mozilla hat seinen Browser Firefox 3.0 auf Version 3.0.19 aktualisiert. Das Update verbessert die Stabilität und schließt sechs Sicherheitslücken, von denen fünf als kritisch und eine als schwer eingestuft sind. Außerdem korrigiert es insgesamt 13 Fehler.

Alle Schwachstellen ermöglichen Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode. Drei davon sind auch im E-Mail-Client Thunderbird 3 enthalten. Sie hat Mozilla mit Version 3.0.4 beseitigt.

Mit Version 3.0.19 endet der Support für Firefox 3.0. Es wird keine weiteren Updates für den im Juni 2008 vorgestellten Browser geben. Mozilla empfiehlt allen Nutzern den direkten Umstieg auf die aktuelle Version von Firefox 3.6.

Außer Firefox 3.0.19 hat Mozilla auch Firefox 3.5.9 und Seamonkey 2.0.4 veröffentlicht. Sie stopfen jeweils acht Sicherheitslöcher.

In Firefox 3.5.9 wurden zudem 56 kleinere Bugs behoben. Seamonkey 2.0.4 korrigiert Fehler beim FTP-Dateiupload, im Chatzilla-Client sowie in den E-Mail-Funktionen. Die aktuellen Versionen von Firefox 3.0, Firefox 3.5 und Seamonkey sind für Windows, Mac OS X und Linux verfügbar.

Download:

Themenseiten: Browser, Firefox, Mozilla, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Letztes Update für Firefox 3.0 erschienen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *