Facebook stellt Werbeexperten von Google ein

David Fischer übernimmt den Posten des Vice President of Advertising and Global Operations. Der 37-jährige Manager tritt seine Stelle mit sofortiger Wirkung an. Bei Google hatte er unter anderem Onlinevertrieb und Buchsuche betreut.

David Fischer (Foto: Google)
David Fischer (Foto: Google)

David Fischer, bisher Vice President of Global Online Sales and Operations bei Google, wechselt zu Facebook. Wie All Things Digital meldet übernimmt der 37 Jahre alte Manager bei dem Sozialen Netzwerk eine Rolle als Vice President of Advertising and Global Operations. Er tritt sie sofort an.

Fischer stand bei dem Suchanbieter zuletzt der Abteilung für den Onlinevertrieb vor, die nach Angaben des Unternehmens den Großteil der weltweiten Google-Kunden abdeckt. Zudem war er am Aufbau von Googles Werbenetzwerk beteiligt und arbeitete an der Büchersuche „Book Search“ mit, wo er sich unter anderem um den Kontakt zu Bibliotheken und Herausgebern kümmerte.

Facebook verändert nicht nur die Art, wie Personen miteinander in Verbindung treten, sondern auch, wie Werbetreibende mit ihren Kunden kommunizieren“, sagte Fischer. „Ich freue mich, diese Veränderung voranzutreiben sowie mit den Produkt- und Entwicklerteams zusammenzuarbeiten, um Facebooks Werbegeschäft weiterzuentwickeln.“

Anfang Februar hatte das soziale Netzwerk beschlossen, sich selbst um die Vermarktung von Bannerwerbung zu kümmern. Zu diesem Zweck änderte das Unternehmen seinen Kooperationsvertrag mit Microsoft. An die Stelle von klassischen Banneranzeigen tritt Facebook Ads, ein im Herbst 2007 vorgestelltes Werbeprodukt, bei dem Facebook-Mitglieder virtuelle Geschenke verschicken, an Umfragen teilnehmen oder Fan eines werbenden Unternehmens werden können.

Themenseiten: Business, Facebook, Google, IT-Jobs, Networking, Soziale Netze

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Facebook stellt Werbeexperten von Google ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *