Dell stellt erstes Android-Smartphone für den US-Markt vor

Der Vertrieb erfolgt exklusiv über AT&T. Das Aero verfügt über eine 3,5 Zoll großes Display, WLAN, GPS und eine 5-Megapixel-Kamera. Die Bedienoberfläche ist eine Gemeinschaftsentwicklung von Dell und AT&T.

Dell hat sein erstes Android-Smartphone für den US-Markt vorgestellt. Das Aero genannte Gerät wird exklusiv über AT&T vertrieben. Es soll schon bald in den Handel kommen. Der Mobilfunkbetreiber bietet das Gerät anfänglich nur in Verbindung mit einem Handyvertrag mit einer Laufzeit von zwei Jahren an.

Facebook auf dem Dell Aero (Bild: AT&T)
Facebook auf dem Dell Aero (Fotomontage: AT&T)

Das Gerät verfügt über ein 3,5 Zoll großes Display, das mit 640 mal 360 Bildpunkten (nHD) auflöst. Zur Ausstattung gehören GPS, WLAN und eine Digitalkamera mit 5 Megapixeln. Die Bedienung erfolgt über eine von Dell und AT&T speziell für das Aero entwickelte Benutzeroberfläche. Mit ihr kommen Anwendungen für Flickr, Facebook, Picasa, Youtube und Twitpic. Der Browser des Aero kann zudem Flash-Lite-Inhalte darstellen sowie Audio- und Videostreams wiedergeben.

Erste Berichte über ein Android-Smartphone von Dell für den amerikanischen Markt waren im vergangenen Oktober aufgetaucht. Dell soll auch mit T-Mobile USA über den Vertrieb verhandelt haben.

Sein erstes Android-Smartphone überhaupt hatte der Computerhersteller im August angekündigt. Seit Ende 2009 ist das Gerät in China bei China Mobile und bei Claro in Brasilien erhältlich. Damals benannte Dell auch weitere Vertriebspartner, darunter Vodafone in Europa, M1 und Starhub in Singapur sowie Maxis in Malaysia.

Dell vermarktet das Aero in den USA exklusiv über AT&T (Bild: Dell/AT&T).
Dell vermarktet das Aero in den USA exklusiv über AT&T (Bild: Dell/AT&T).

Themenseiten: AT&T, Android, Dell, Handy, Hardware, Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell stellt erstes Android-Smartphone für den US-Markt vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *