Zwei Drittel aller Haushalte nutzen Ende 2010 Breitband

Die Zahl der Breitbandanschlüsse steigt laut Bitkom hierzulande voraussichtlich um neun Prozent auf 25,6 Millionen. Vor allem Internet per Kabel verzeichnet starke Zuwächse. Ende 2009 gingen 2,3 Millionen Haushalte per Kabel online.

Die Zahl der Breitbandanschlüsse in Deutschland steigt in diesem Jahr voraussichtlich um fast neun Prozent auf 26,5 Millionen Haushalte. Damit werden zwei Drittel aller Haushalte bis Jahresende einen schnellen Internetzugang nutzen. Das hat der Bitkom heute auf Basis von Angaben seines Marktforschungsinstituts Eito bekannt gegeben.

Bis Ende 2011 wird die Zahl der Breitbandanschlüsse demnach auf 28,5 Millionen steigen. Besonders dynamisch entwickle sich derzeit die Nachfrage nach Breitband per Kabel. Hohe Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s und die Kombination von TV-Kabelanschluss, Breitband-Internetzugang sowie Telefonie machten die Paketangebote der Kabelbetreiber für immer mehr Kunden in den Ausbaugebieten attraktiv.

Ende 2009 nutzten laut Bitkom 2,3 Millionen Haushalte diese Technologie, 45 Prozent mehr als im Vorjahr. Mit DSL gingen vergangenes Jahr 21,9 Millionen Haushalte online. Rund 200.000 verwendeten andere Technologien wie Glasfaser (VDSL) oder Satellit.

Die Bundesregierung will durch die Breitbandstrategie den Ausbau der Breitbandinfrastruktur beschleunigen. Bis Ende 2010 sollen alle Haushalte in Deutschland die Möglichkeit bekommen, einen schnellen Internetzugang zu nutzen. In einem zweiten Schritt wird der Ausbau zu deutlich höheren Geschwindigkeiten forciert. Im Jahr 2014 sollen 75 Prozent aller Haushalte einen Anschluss von mindestens 50 MBit/s erhalten können.

Themenseiten: Bitkom, Breitband, Internet, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Zwei Drittel aller Haushalte nutzen Ende 2010 Breitband

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *