HP bringt 17-Zoll-Business-Notebook mit Core-i-Prozessoren

Das EliteBook 8740w arbeitet mit bis zu 16 GByte DDR3-RAM, einer maximal 640 GByte großen Festplatte und einer Workstation-GPU von Nvidia oder AMD. Sein IPS-Panel löst bis zu 1920 mal 1200 Pixel auf. Der Einstiegspreis beträgt 2000 Dollar.

Hewlett-Packard hat seine Business-Notebook-Serie EliteBook um das 17-Zoll-Modell 8740w erweitert. Es kommt wahlweise mit Core-i5- oder Core-i7-Prozessoren sowie dem Intel-Chipsatz QM57 Express und vPro-Technologie.

Wie sein Vorgänger 8730w verfügt auch das EliteBook 8740w über ein mattes 17-Zoll-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung. Das verbaute IPS-Panel löst je nach Konfiguration 1440 mal 900, 1680 mal 1050 oder 1920 mal 1200 Bildpunkte auf.

Die Ansteuerung übernimmt Nvidias mobile Workstation-GPU Quadro FX 3800M mit 1 GByte GDDR3-RAM. Ab Mai wird alternativ AMDs DirectX-11-Lösung ATI FirePro M7820 mit 1 GByte GDDR5-Speicher und der Multimonitor-Unterstützung Eyefinity verfügbar sein.

In vier Dual-Channel-Steckplätzen lassen sich bis zu 16 GByte DDR3-1333-Speicher verbauen. Beim Massenspeicher hat der Kunde die Wahl zwischen einer 250 bis 640 GByte großen Festplatte (7200 U./min) und einem Solid State Drive mit 256 GByte. Durch eine zweite Festplatte im Erweiterungsschacht lässt sich auch ein RAID-Verbund (Modi 0 und 1) konfigurieren.

Zur weiteren Ausstattung zählen Gigabit-Ethernet, WLAN nach IEEE 802.11a/b/g/n, Bluetooth 2.1, HD-Audio, ein Fingerabdrucksensor und eine 2-Megapixel-Webcam. UMTS mit GPS-Funktionalität ist optional verfügbar. Für den Anschluss von Peripheriegeräten stehen je zwei USB-2.0- und USB-3.0-Ports, eSATA, Firewire, ein Expresscard-Slot sowie ein VGA- und ein DisplayPort-Ausgang zur Verfügung.

Da das EliteBook 8740w unter anderem als HD-Videokonferenzsystem ausgelegt ist, kommt es mit einer Lizenz für HP Skyroom. Für die Regulierung des Energieverbrauchs installiert HP einen Power Assistant vor.

Auf den „Longlife“-Akku gewährt der Hersteller eine Garantie von drei Jahren beziehungsweise 3000 vollständigen Ladezyklen – was normalerweise schneller eintritt. Für eine lange Lebensdauer des Notebooks soll ein spritzwassergeschütztes Keyboard mit Ablaufrinne sorgen. Auch das Magnesium-Aluminium-Chassis, Finish und Tasten sind HP zufolge besonders robust.

Das EliteBook 8740w misst 39,8 mal 28,6 mal 3,65 Zentimeter und wiegt mindestens 3,6 Kilogramm. Als Betriebssystem dient entweder Windows Vista Business oder Windows 7 Professional mit Downgradeoption auf Windows XP Professional. Der Einstiegspreis für die mobile Workstation liegt bei rund 2000 Dollar. Die erweiterbare Standardgarantie beträgt drei Jahre, inklusive Abholservice.

Das EliteBook 8740w kommt mit hintergrundbeleuchtetem 17-Zoll-Bildschirm (Bild: HP).
Das EliteBook 8740w kommt mit hintergrundbeleuchtetem 17-Zoll-Bildschirm (Bild: HP).

Themenseiten: Hardware, Hewlett-Packard, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP bringt 17-Zoll-Business-Notebook mit Core-i-Prozessoren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *