Unreal Engine 3 läuft auf Palm Pre

Die Entwickler hatten für die Portierung nur zwei Wochen Zeit. Im Gegensatz zur iPhone-Version ist unter WebOS Multitasking während eines Spiels möglich. Epic Games räumt den Smartphone-Versionen hohe Priorität ein.

Logo Unreal Engine 3

Palm hat auf der Game Developers Conference (GDC) in San Francisco die Unreal Engine 3 auf einem Smartphone mit WebOS demonstriert. Laut Mark Rein von Epic Games hatte Palm nur zwei Wochen Zeit, den Code auf seinem Smartphone-OS zum Laufen zu bringen. Erst vor 14 Tagen habe man dem Unternehmen nämlich eine Testversion des Unreal Development Kit zur Verfügung gestellt.

Schon auf der CES im Januar konnten Besucher Unreal auf dem iPhone sehen. Hier hatte allerdings Epic selbst die Anpassung übernommen. Anders als auf dem Apple-Smartphone kann das Spiel im Hintergrund weiterlaufen, während der Nutzer eine andere Anwendung ausführt. In der Demo aktualisiert sich die Thumbnail-Ansicht einmal pro Sekunde, sodass man mitbekommt, was im Spiel passiert, während man beispielsweise eine SMS schreibt.

Apples iPhone-OS soll solche Multitasking-Fähigkeiten Gerüchten zufolge mit einem Update auf Version 4.0 im Juni bekommen.

Die Unreal Engine steckt in zahlreichen 3D-Spielen für PCs und Konsolen, darunter Gears of War, BioShock, Mass Effect und natürlich Namensgeber Unreal Tournament. Epic hat sie für das eigene Spiel entwickelt, dann aber an andere Hersteller lizenziert. In naher Zukunft haben die Handheld-Versionen hohe Priorität, hieß es auf der GDC.

Themenseiten: Epic Games, Handy, Mobil, Mobile, Palm

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Unreal Engine 3 läuft auf Palm Pre

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *