Hama stellt 8-Zoll-Bilderrahmen mit DVB-T vor

Die Preisempfehlung beträgt 121 Euro. Antenne und Fernbedienung sind im Lieferumfang enthalten. Er löst mit 800 mal 600 Pixeln auf und schafft einen Kontrast von 300:1.

Hama hat einen digitalen Bilderrahmen mit integriertem DVB-T-Fernsehempfänger vorgestellt. Infrarot-Fernbedienung, Standhalterung und DVB-T-Antenne werden mitgeliefert. Das 8-Zoll-Modell ist ab sofort für einen empfohlenen Preis von 121 Euro erhältlich.

Die LCD-Anzeige weist ein Seitenverhältnis von 4:3 auf. Sie löst 800 mal 600 Pixel auf. Die Diagonale entspricht umgerechnet 20,32 Zentimetern. Der Kontrast beträgt 300:1, die Helligkeit 250 Candela pro Quadratmeter.

Der integrierte Mediaplayer beherrscht die Videoformate Motion JPEG, AVI und MPEG-1/2. Auch JPEG-Bilder kann er anzeigen und MP3-Audiodateien abspielen. Solche Dateien kann der Besitzer entweder per USB 2.0 in den 16 MByte großen Speicher laden oder auf Flash-Karten gespeichert ins Gerät einschieben. Das Lesegerät akzeptiert die Formate SD, SDHC, MMC, MS, MS Pro, MS Duo und MS Pro Duo.

Der Bilderrahmen hat integrierte Lautsprecher. Alternativ kann man einen ebenfalls vorhandenen Kopfhöreranschluss nutzen.

Die Zielgruppe des 8-Zoll-Bilderrahmens mit DVB-T macht Hamas Produktbild eindeutig kenntlich (Bild: Hama).
Die Zielgruppe des 8-Zoll-Bilderrahmens mit DVB-T macht Hamas Produktbild eindeutig kenntlich (Bild: Hama).

Themenseiten: Displays, Hama, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hama stellt 8-Zoll-Bilderrahmen mit DVB-T vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *