Bitkom legt Konzept für Cloud-Computing vor

Ein Sechs-Punkte-Plan soll besonders Softwarehäusern bei der Umstellung helfen. Der Branchenverband sieht das Cloud-Modell als nachhaltige Veränderung der IT-Landschaft. Präsident Scheer: "Ich wünsche mir eine Gründungswelle."

Bitkom-Präsident Scheer (Foto: IDS Scheer)
Bitkom-Präsident Scheer (Foto: IDS Scheer)

Der Bitkom hat mit Partnern ein Aktionskonzept zu Cloud Computing entwickelt. Er vertritt die Ansicht, dass diese grundlegende Veränderung der IT-Landschaft von der deutschen und europäischen Wirtschafts- und Technologiepolitik stärker aufgegriffen werden sollte. „Deutschland muss einen eigenständigen Beitrag zum Cloud Computing leisten“, sagte Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer.

Das Bitkom-Konzept umfasst sechs Aktionslinien: Recht und Regulierung, Kommunikation, Kooperationen, Standardisierung, Exzellenzentwicklung sowie europäische Einbindung. Für die Umsetzung soll eine offene und organisationsübergreifende Arbeitsstruktur gebildet werden. Das Aktionskonzept will man bis Ende April mit den Partnern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft abstimmen und durch Projekte und Arbeitspläne unterfüttern.

„Cloud Computing wird die IT, ihre Technologien und ihre Geschäftsmodelle nachhaltig verändern“, so Scheer. In weniger als zehn Jahren werden viele Unternehmen ohne hausinterne IT und Rechenzentren auskommen. Dann werden fast alle Unternehmen Cloud Computing nutzen – zumindest ergänzend. „Ich wünsche mir eine Gründungswelle im Zusammenhang mit der Cloud. Und ich möchte, dass Deutschland im Datenschutz und in der Datensicherheit eine weltweit führende Rolle übernimmt.“

Scheer führt weiter aus: „In der Cloud gilt ein 1:n-Verhältnis: Eine Lösung wird von vielen genutzt. Skaleneffekte sind deshalb nicht mehr auf die Hardware begrenzt, sondern können auf Software und IT-Services ausgeweitet werden.“ Insbesondere Softwarehäuser, die bislang mit Lizenzmodellen arbeiten, stünden vor großen Herausforderungen. „Wichtig ist, dass die hier tätigen Softwarehäuser den Schritt zu den leistungsabhängigen Bezugsmodellen der Cloud schaffen.“

Themenseiten: Bitkom, Cloud-Computing, Internet, SaaS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bitkom legt Konzept für Cloud-Computing vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *