Kabel BW steigert 2009 Umsatz und Gewinn

Die Einnahmen klettern um 13 Prozent auf 493 Millionen Euro. Das EBITDA wächst um 29 Prozent auf 245 Millionen Euro. Die Zahl der Internetkunden steigt um 143.000 auf 525.000.

Kabel BW hat sein abgelaufenes Geschäftsjahr mit einem deutlichen Umsatz- und Gewinnplus beendet. Das geht aus den vorläufigen Zahlen des Kabelnetzbetreibers aus Baden-Württemberg hervor, die er heute auf seiner Jahrespressekonferenz in Stuttgart vorgestellt hat.

Demnach stieg der Umsatz 2009 um 13 Prozent auf 493 Millionen Euro (2008: 438 Millionen Euro). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich um 29 Prozent auf 245 Millionen Euro (2008: 190 Millionen Euro).

Wachstumstreiber war das Breitband-Internet- und Telefoniegeschäft mit dem Produkt „CleverKabel„: Hier konnte Kabel BW im vergangenen Jahr 143.000 Kunden hinzugewinnen (2008: 142.000), was einem Anstieg um 37 Prozent auf 525.000 entspricht. Zudem nutzen 22,8 Prozent der 2,3 Millionen TV-Bestandskunden inzwischen die Internet- und Telefondienste des Anbieters.

Bis Mai will Kabel BW sein gesamtes Netz auf eine Geschwindigkeit von 100 MBit/s ausbauen, um 7,7 Millionen Einwohner zu versorgen. In diesem Jahr sollen Haushalte direkt an das Glasfasernetz angeschlossen werden (Fibre to the Building).

Zudem sind für 2010 mobile Internet- und Telefonie-Angebote geplant. Auch sein HDTV-Paket will der Kabelnetzbetreiber erweitern. Im dritten Quartal wird ein Video-on-Demand-Dienst starten, der Filme in HD-Qualität am Fernseher abrufbar macht.

„Wir haben 2009 mit hohen Investitionen von 133 Millionen Euro unser Netz ausgebaut und aufgerüstet. Wir werden unser Investitionsvolumen auf konstant hohem Niveau halten, um 2010 unsere Infrastruktur auf unser geplantes Wachstum vorzubereiten“, sagte Kabel-BW-Geschäftsführer Harald Rösch.

Themenseiten: Business, Kabel BW, Quartalszahlen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Kabel BW steigert 2009 Umsatz und Gewinn

Kommentar hinzufügen
  • Am 11. März 2010 um 12:01 von DSL

    Kabel Verfügbarkeit
    Tolles Angebot wenn ich das im Vergleich sehe, nur leider nicht überall verfügbar. Warum eigentlich auf BW begrenzt. Gibt es keine technischen Möglichkeiten die Angebot wie bei DSL für alle Regionen verfügbar zu machen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *