Google testet Fernsehprogrammsuche

Der Dienst läuft auf androidbasierten Settop-Boxen. Anwender können damit TV-Inhalte von Dish Network durchsuchen und auf Videoportale wie Hulu oder YouTube zugreifen. Zudem soll der Service personalisierte Werbung ermöglichen.

Gemeinsam mit dem Satelliten-TV-Betreiber Dish Network testet Google derzeit in den Vereinigten Staaten eine Fernseh-Suchfunktion. Das meldet das Wall Street Journal unter Berufung auf mit der Situation vertraute Personen. Bei dem Projekt handelt es sich um Googles jüngsten Vorstoß, um Internetinhalte mit herkömmlichem Fernsehempfang zu verbinden.

Der Dienst läuft dem Bericht zufolge auf Settop-Boxen, die das Google-Betriebssystem Android nutzen. Anwender haben damit die Möglichkeit, per Tastatur sowohl die TV-Inhalte von Dish Network zu durchsuchen als auch auf Videoplattformen wie Hulu oder YouTube zuzugreifen. Darüber hinaus können sie sich aus Internet- und Fernsehinhalten ein Programm zusammenstellen.

Der Test ist bereits Ende 2009 angelaufen und beschränkt sich auf eine kleine Anzahl von Google-Mitarbeitern sowie deren Familien. Außer einer geeigneten Settop-Box werden keine weiteren Geräte benötigt. Wann die Unternehmen den Dienst für andere Nutzer freigeben, ist nicht bekannt. Weder Google noch Dish wollten sich bislang zu dem Bericht äußern.

Nach Informationen des Wall Street Journal plant Google, das Angebot mit seinem im Jahr 2007 gestarteten Geschäft für Fernsehwerbung zu verknüpfen. Es baut auf dem Online-Werbesystem Adsense auf. Damit könnte das Unternehmen in Zukunft personalisierte Werbeeinblendungen für Haushalte ausstrahlen, abhängig von ihren Suchanfragen und Fernsehgewohnheiten.

Wie es heißt, hat Google auch Gespräche mit anderen TV-Anbietern und Hardwareherstellern geführt. Der Internetkonzern will sie dazu bewegen, androidbasierte Settop-Boxen in ihr Programm aufzunehmen, um die Fernseh-Suchfunktion sowie personalisierte Werbeanzeigen einem breiteren Publikum anbieten zu können.

Themenseiten: Android, Google, Internet, Mobile, Suchmaschine

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google testet Fernsehprogrammsuche

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *