Google personalisiert Suche mit Sternchen

Einmal markierte Einträge tauchen immer an der Spitze auf, wenn sie relevant sind. Das funktioniert auch in Maps. Über Google Bookmarks kann man seine Favoriten auflisten und bearbeiten.

Logo: Google Star

Google hat einen weiteren Anlauf gestartet, um Suchergebnisse besser auf die Interessen des Nutzers abzustimmen. Dazu verwendet man ein von anderen Google-Diensten bekanntes Symbol: Sternchen.

Neben Sucheinträgen erscheinen Umrisse von Sternen, die der Nutzer anklicken kann, wenn er mit einem Suchergebnis zufrieden ist. „Wenn Sie das nächste Mal eine Suche durchführen, erscheint dieser Eintrag ganz oben auf der Liste, falls er erneut relevant ist“, schreiben Produktmanager Cedric Dupont und Programmierer Matthew Watson in einem Blogeintrag.

Sterne kann man auch in Google Mail für Nachrichten vergeben, und in Googles Bugtracker-Software markiert man damit Fehler, die man möglichst schnell behoben sehen möchte. In Google Reader lassen sich damit Feed-Einträge bewerten. Gleichzeitig mit der Websuche wird das System auch in Maps eingeführt.

In Google Bookmarks und der Google Toolbar wird es außerdem eine Möglichkeit geben, mit Stern markierte Einträge aufzulisten und zu bearbeiten.

Vor über einem Jahr hatte Google mit SearchWiki schon eine Möglichkeit eingeführt, Suchergebnisse zu löschen oder weiter nach oben zu rücken. „Im Test haben wir herausgefunden, dass die Idee, Websites für die Zukunft zu markieren, den Nutzern gut gefiel“, schreiben die Google-Mitarbeiter, „aber die Leute wollen nicht gern die organische Reihenfolge von Googles Suchergebnissen verändern.“

In Google Maps und der Standard-Websuche erscheinen einmal mit Stern markierte Ergebnisse automatisch ganz oben, falls sie relevant sind (Screenshot: Google).
In Google Maps und der Standard-Websuche erscheinen einmal mit Stern markierte Ergebnisse automatisch ganz oben, falls sie relevant sind (Screenshot: Google).

Themenseiten: Google, Internet, Suchmaschine

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google personalisiert Suche mit Sternchen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *