CeBIT: Nvidia stellt nächste Generation der Netbook-GPU Ion vor

Der Chip kommt in Systemen mit dem neuen Pine-Trail-Atom zum Einsatz. Optimus sorgt für einen automatisches Umschalten zwischen Intel- und Nvidia-Grafik. Erste Netbooks von Acer und Asus sollen in Kürze erscheinen.

Nvidia hat auf der CeBIT die nächste Version seiner Netbook-Grafik Ion vorgestellt. Da der neue Pine-Trail-Atom Komponenten wie den Speichercontroller integriert, ist Ion 2 – anders als der Vorgänger – kein Chipsatz, sondern nur eine GPU.

In Netbook und Nettops bringt Ion 2 laut Nvidia zehnmal höhere 3D-Leistung als die im Atom eingebaute Grafik GMA 3150. Um Energie zu sparen, schaltet die Optimus-Technik die GPU nur im Bedarfsfall zu, beispielsweise bei der Ausführung eines Spiels. Nach Beendigung wird sie sofort wieder deaktiviert. Die Darstellung übernimmt dann die Intel-Grafik.

Ion 2 beschleunigt neben 3D-Spielen über CUDA auch Anwendungen wie Videoencoding. Programme wie Badaboom können Filme per GPU deutlich schneller umrechnen als auf der vergleichsweise langsamen Atom-CPU.

Erste Ion-2-basierte Geräte werden Acer, Asus und Lenovo in Kürze auf den Markt bringen. Den Auftakt bilden voraussichtlich das Acer Aspire One 532G mit 10-Zoll-Display und das 12-Zoll-Gerät Asus 1201PN. Im Sommer sollen mehr als 30 Produkte mit der neuen Ion-2-GPU verfügbar sein, darunter Netbooks, kompakte Desktops, Barebones, Motherboards und Add-in-Karten.

Der Nvidia Ion 2 soll die 3D-Leistung von Netbooks und Nettops mit Pine-Trail-Atom deutlich steigern.
Der Nvidia Ion 2 soll die 3D-Leistung von Netbooks und Nettops mit Pine-Trail-Atom deutlich steigern (Foto: Nvidia).

Themenseiten: CeBIT, Grafikchips, Hardware, Messe, Nvidia

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Nvidia stellt nächste Generation der Netbook-GPU Ion vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *