Chrome baut im Februar seinen Marktanteil weiter aus

5,61 Prozent der Nutzer greifen mit dem Google-Browser auf das Internet zu. Das entspricht einem Plus von 0,4 Punkten gegenüber Januar. Internet Explorer, Firefox und Safari büßen zwischen 0,1 und 0,5 Punkten ein.

Chrome hat im Februar seinen Anteil am Browsermarkt weiter ausgebaut. Im vergangenen Monat griffen 5,61 Prozent der Nutzer mit dem Google-Browser auf das Internet zu, im Vergleich zu 5,22 Prozent im Januar und 1,54 Prozent im Februar 2009. Diese Zahlen hat Net Applications gestern veröffentlicht.

Die anderen großen Browseranbieter haben im Februar Anteile verloren. Für den Internet Explorer ermittelte Net Applications einen Rückgang um 0,54 Punkte gegenüber Januar auf 61,58 Prozent. Firefox erreichte 24,23 Prozent (minus 0,2 Punkte) und Safari 4,45 Prozent (minus 0,08 Punkte).

Wie schon im Januar nahm der Internet Explorer 8 seinen Vorgängern Marktanteile ab. Microsofts neuester Browser kam im Februar auf 22,52 Prozent. Im Januar waren es noch 22,37 Prozent gewesen. IE6 und IE7 verloren mit Anteilen von 19,76 Prozent und 13,57 Prozent 0,24 beziehungsweise und 0,96 Punkte.

Nach einer Testphase wird Microsoft ab dem 17. März ein Update für die Browserwahl unter Windows ausliefern. Der Softwareanbieter erfüllt damit eine Vorgabe der Europäischen Kommission vom Dezember 2009. Nutzer von Windows XP, Vista und 7, die den Internet Explorer als Standardbrowser eingestellt haben, können über ein Auswahlfenster einen alternativen Browser installieren.

Microsofts Internet Explorer 8 gewinnt auch im Februar Marktanteile seiner Vorgänger IE6 und IE7 (Bild: Net Applications).
Microsofts Internet Explorer 8 gewinnt auch im Februar Marktanteile seiner Vorgänger IE6 und IE7 (Bild: Net Applications).

Themenseiten: Apple, Browser, Chrome, Firefox, Google, Internet, Internet Explorer, Microsoft, Mozilla, Safari, net applications

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Chrome baut im Februar seinen Marktanteil weiter aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *