Youtube testet Playlist-Funktion „Disco“

Das Feature erstellt anhand von Suchbegriffen automatisch Wiedergabelisten. Nutzer können sie bearbeiten und um zusätzliche Titel erweitern. Zudem zeigt "Youtube Disco" Biografien von Künstlern an.

Google testet auf seinem Videoportal Youtube eine Playlist-Funktion für Musikvideos. Das „Disco“ genannte Feature ermöglicht Nutzern, nach einem Künstler oder Liedtitel zu suchen, und erstellt anhand des Suchbegriffs automatisch eine Wiedergabeliste. Die Musikvideos werden anschließend nacheinander abgespielt.

Anwender können die Wiedergabelisten bearbeiten und beispielsweise um Titel von anderen Musikern erweitern. Die Titel lassen sich auf Wunsch in zufälliger Reihenfolge abspielen. Zudem zeigt „Youtube Disco“ auch Künstler-Biografien an. Nutzer aus den Vereinigten Staaten können die gelisteten Musikstücke direkt bei Amazon oder Apples iTunes erwerben.

Die bei Youtube Disco gezeigten Musikvideos stammen vom Videoportal Vevo, das Youtube gemeinsam mit der Universal Music Group im vergangenen Jahr gestartet hatte. Mittlerweile umfasst das Angebot auch Videoclips der beiden Plattenlabel EMI und Sony Music Entertainment. In Deutschland ist Vevo noch nicht verfügbar.

Mit der Playlist-Funktion Disco will Youtube seine Nutzer dazu bewegen, mehr Zeit auf dem Videoportal zu verbringen. Zwar hat der Dienst monatlich mehrere hundert Millionen Besucher, die durchschnittliche Verweildauer beträgt jedoch nur 15 Minuten.

"Youtube Disco" erstellt anhand von Suchbegriffen automatisch Wiedergabelisten (Screenshot: Greg Sandoval/CNET).
„Youtube Disco“ erstellt anhand von Suchbegriffen automatisch Wiedergabelisten (Screenshot: Greg Sandoval/CNET).

Themenseiten: Google, Internet, YouTube

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Youtube testet Playlist-Funktion „Disco“

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *