Google erweitert E-Mail-Dienst um sechs Funktionen

Die Features stammen ursprünglich aus Google Labs. Sie haben das Experimentierstadium verlassen und sind ab sofort in Google Mail integriert. Insgesamt stehen rund 60 Erweiterungen im Labs-Bereich zur Verfügung.

Google hat seinen E-Mail-Dienst Google Mail um sechs Funktionen erweitert. Dabei handelt es sich unter anderem um eine Vorschau für YouTube-Videos sowie die Möglichkeit, automatische Abwesenheitsnotizen zu versenden. Wie das Unternehmen in einem Blogeintrag mitteilt, waren die Features bislang Bestandteil von Google Labs. Jetzt haben sie das Experimentierstadium verlassen.

Vorerst nur in der englischen Version von Google Mail verfügbar ist eine automatische Vervollständigung für die in den E-Mail-Dienst integrierte Suche. Gibt ein Nutzer etwas in die Suchbox ein, schlägt der Dienst Kontakte oder Suchbegriffe vor. Auch die Funktion „Go To Label“, die einen Schnellzugriff auf das Label-Feature bietet, können Nutzer aus Deutschland zunächst nicht verwenden.

Der sogenannte „Forgotten Attachment Detector“ erinnert an eine Anlage, wenn ein Nutzer vergisst, diese anzuhängen. Dafür werden E-Mails auf Sätze wie „siehe Anhang“ untersucht. Neu ist auch, dass sich für die Labels zum Organisieren von Nachrichten nun mehr als 4000 Farbkombinationen nutzen lassen.

Abwesenheitsnotizen können ab sofort auch im Voraus eingestellt werden. Damit haben Anwender die Möglichkeit, beispielsweise für den Zeitraum ihres Urlaubs automatische Antworten an Personen in ihrer Kontaktliste zu verschicken. Eine Vorschau für in E-Mails versendete YouTube-Videos zeigt Google Mail künftig direkt im Nachrichtenfenster an.

Wie Mark Knichel, Softwareentwickler bei Google, mitteilt, werden insgesamt fünf Funktionen aus den Google Labs nicht mehr weitergeführt. Dabei handelt es sich um Muzzle, Fixed Width Font, E-Mail Addict, Location in Signature und Random Signature. Insgesamt stehen nach Unternehmensangaben über Labs mehr als 60 experimentelle Features für Google Mail zur Verfügung.

Google Mail zeigt ab sofort eine Vorschau von YouTube-Videos im Nachrichtenfenster an (Bild: Google).
Google Mail zeigt ab sofort eine Vorschau von YouTube-Videos im Nachrichtenfenster an (Bild: Google).

Themenseiten: E-Mail, Google, Internet, Kommunikation, YouTube

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google erweitert E-Mail-Dienst um sechs Funktionen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *