Lenovo bringt Workstation für Einsteiger ab 771 Euro

Die Thinkstation E20 soll sich besser als ein PC für 3D-Berechnungen eignen - zum gleichen Preis. Als Prozessor sind Intels Core i5 und Xeon 3400 vorgesehen. Die integrierte Intel-Grafik lässt sich durch eine Nvidia-Quadro-Karte ergänzen.

Mit der Thinkstation E20 will Lenovo CAD-Anwender bedienen, die sonst mit einem PC auszukommen versuchen (Bild: Lenovo).
Mit der Thinkstation E20 will Lenovo CAD-Anwender bedienen, die sonst mit einem PC auszukommen versuchen (Bild: Lenovo).

Lenovo hat mit dem Modell E20 eine Thinkstation-Reihe für Einsteiger gestartet. In der einfachsten Konfiguration kostet die Workstation 771 Euro. Die Auslieferung soll noch in diesem Quartal starten.

Die Neuvorstellung ist mit Intel-Prozessoren der Baureihen Xeon 3400 und Core i5 lieferbar. Als Grafiklösung sieht der Hersteller neben der im i5 integrierten Intel-HD-GPU separate Karten aus Nvidias Quadro-Baureihe vor – bis hin zur FX1800. Die Workstation unterstützt DDR3-Speicher mit ECC.

Als Material kommt recyceltes Plastik zum Einsatz. Zu den Zertifizierungen gehören Greenguard und Energy Star 5.0 mit einer Effizienzanforderung von 80 Prozent. Im Test mit dem Electronic Products Environmental Assessment Tool (EPEAT) erreicht das Lenovo-Modell die Einstufung „Gold“.

„Uns ist aufgefallen, dass es viele professionelle Anwender aus dem CAD– und DCC-Bereich gibt, die momentan wegen Budgetkürzungen versuchen, mit einem Desktop-PC auszukommen“, sagt Mark Cohen, Vice President für Enterprise Products bei Lenovo. „Dabei nutzen sie klassische Workstation-Anwendungen und könnten von einer passenden Hardware nur profitieren.“

Themenseiten: Desktop, Hardware, Lenovo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Lenovo bringt Workstation für Einsteiger ab 771 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *