Shuttle startet neue Mini-PC-Barebone-Reihe

Das Einstiegsmodell SG41J1 basiert auf Intels G41-Express-Chipsatz mit integriertem Grafikchip. Es unterstützt Intel-Core-2-CPUs und bis zu 8 GByte DDR2-RAM. Der Preis beträgt 174 Euro.

Shuttle hat sein Mini-PC-Portfolio um das Barebone-Modell XPC SG41J1 erweitert. Der erste Vertreter der neuen J-Serie kommt mit einem von Grund auf überarbeiteten Aluminiumgehäuse für Mini-ITX-Mainboards. Es hat einen externen 5,25-Zoll-Laufwerksschacht und zwei interne 3,5-Zoll-Einschübe.

Als Basis dient Intels G41-Express-Chipsatz mit dem integrierten Grafikchip GMA X4500. Der Barebone unterstützt die Prozessoren-Reihen Core 2 Quad, Core 2 Duo, Pentium Dual-Core und Celeron 4xx für den Sockel 775 mit 800 bis 1333 MHz Frontsidebus.

In zwei Speicherbänken können bis zu 8 GByte DDR2-667/800/1066-RAM verbaut werden, das im Dual-Channel-Modus arbeitet. Für eine diskrete Grafiklösung ist ein PCI-Express-x16-Steckplatz vorhanden. Der daneben liegende PCI-Slot wird bei Einsatz einer Doppel-Slot-Grafikkarte jedoch verdeckt. Für Festplatten stehen drei SATA-2-Anschlüsse sowie eine PATA-Schnittstelle zur Verfügung.

Zudem bietet der XPC SG41J1 Gigabit-Ethernet, einen 6-Kanal-HD-Audiochip, PS/2-Schnittstellen für Maus und Tastatur, einen DVI-Ausgang sowie acht USB-2.0-Ports (zwei onboard). Die Stromversorgung des Systems übernimmt ein 250-Watt-Netzteil mit Active-PFC-Schaltung.

Zum Kühlkonzept gehören automatisch gesteuerte Lüfter, große Belüftungsöffnungen und eine optimierte Luftstromführung. Optional ist auch eine Heatpipe-Kühlung erhältlich. Vormontierte Kabel sollen den Zusammenbau erleichtern. Per Kensington-Schloss lässt sich der 32,5 mal 21,5 mal 19 Zentimeter große Mini-PC vor Diebstahl schützen.

Der Shuttle-XPC-Barebone SG41J1 ist ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt 174 Euro. Bezugsquellen können über den Shuttle StoreLocator abgefragt werden. Weitere Modelle der J-Serie will Shuttle in den nächsten Wochen vorstellen.

Der Barebone SG41J1 kommt mit überarbeitetem Gehäuse. Das XPC-Logo in der Front ist beleuchtet (Bild: Shuttle).
Der Barebone SG41J1 kommt mit überarbeitetem Gehäuse. Das XPC-Logo in der Front ist beleuchtet (Bild: Shuttle).

Themenseiten: Desktop, Hardware, Shuttle

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Shuttle startet neue Mini-PC-Barebone-Reihe

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *