11 Millionen Dollar Kapitalspritze für Video-Empfehlungsdienst Clicker

Das Geld soll in die Weiterentwicklung und ergänzende Partnerschaften fließen. Den größten Teil steuert Jafco Ventures bei. Insgesamt hat das Unternehmen seit seinem Start im Januar 2009 19 Millionen an Anschubfinanzierung erhalten.

Logo Clicker

Clicker hat sich 11 Millionen Dollar an Wagniskapital gesichert. Die Finanzierungsrunde B wurde von Jafco Ventures angeführt. Weitere Investitionen kamen von Benchmark Capital und Redpoint Ventures.

Clicker.com ist das Online-Pendant zu einer TV-Programmzeitschrift. Es führt einen Katalog an Internet-Videos.

Insgesamt hat das Unternehmen nun seit seiner Gründung im Januar 2009 19 Millionen an Anschubfinanzierung erhalten. Das Geld will es in die Weiterentwicklung seines Diensts und ergänzende Partnerschaften stecken.

Seit November 2009 ist der Dienst live. Er versucht gar nicht, mit Videoportalen wie Hulu oder Youtube zu konkurrieren, sondern stellt eine umfassende Übersicht zu Fernsehsendungen im Web zur Verfügung. Sein Katalog umfasst über 600.000 Folgen von 10.000 Serien. Sie sind in 14.000 Kategorien unterteilt.

Themenseiten: Business, Clicker, Suchmaschine

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 11 Millionen Dollar Kapitalspritze für Video-Empfehlungsdienst Clicker

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *