Google kauft E-Mail-Start-up Remail

Kernprodukt des Unternehmens ist eine Anwendung für Apples iPhone. Google hat sie nach der Übernahme aus dem App Store entfernt. Remail-Gründer Gabor Cselle tritt eine Stelle als Produktmanager bei Google Mail an.

Google Remail Logo

Google hat mit Remail einen Anbieter für mobile E-Mail-Software übernommen. Kernprodukt des Start-ups ist eine Anwendung für Apples iPhone, die alle Nachrichten aus einem Postfach herunterlädt und komprimiert, sodass sie ohne Verbindung zum Internet lokal durchsucht und verwaltet werden können. Zu finanziellen Details der Akquisition haben die Unternehmen keine Angaben gemacht.

Remail-Gründer Gabor Cselle tritt bei Google eine Stelle als Produktmanager für Google Mail an. Die iPhone-Anwendung seines Start-ups soll nicht mehr weiterentwickelt werden und wurde bereits aus dem App Store entfernt. Bestandskunden können die Software aber weiterhin verwenden. Den Produktsupport endet im März.

PaidContent.org geht davon aus, dass Google die von Remail entwickelte Technik nutzen wird, um die E-Mail-Suche von Google Mail auf dem iPhone zu beschleunigen. Zudem wird spekuliert, dass der Suchanbieter die Software künftig für sein Handy-Betriebssystem Android anbieten möchte.

Remail ist für Google der zweite Zukauf innerhalb kurzer Zeit. Erst in der vergangenen Woche hatte das Unternehmen den sozialen Suchdienst Aardvark übernommen. Das im Jahr 2007 von ehemaligen Google-Mitarbeitern gegründete Start-up betreibt ein kostenloses Frage-Antwort-Portal. Der Kaufpreis soll etwa 50 Millionen Dollar betragen haben.

Themenseiten: Business, E-Mail, Google, Mobile, iPhone, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google kauft E-Mail-Start-up Remail

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *