ITU erwartet 2010 mehr als 5 Milliarden Mobilfunkverträge weltweit

Ende 2009 lag die Vertragszahl bei 4,6 Milliarden. Die Wirtschaftskrise wirkt sich nicht negativ auf die Nachfrage nach Telekommunikationsdiensten aus. In Schwellenländern beflügeln Bezahl- und Gesundheitsdienste das Wachstum.

Die International Telecommunication Union (ITU), eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen, erwartet, dass im Lauf des Jahres die Marke von 5 Milliarden Mobilfunkverträgen weltweit überschritten wird. Ende 2009 waren es 4,6 Milliarden Laufzeitverträge. Die Weltbevölkerung gibt der Verband mit 6,8 Milliarden Menschen an.

„Selbst während der Wirtschaftskrise haben wir keinen Rückgang bei der Nachfrage nach Kommunikationsdiensten registriert“, sagte ITU-Generalsekretär Hamadoun Toure auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona. „Ich bin überzeugt, dass wir besonders in diesem Jahr eine Zunahme von Mobilfunkdiensten feststellen und viel mehr Menschen mit ihren Mobiltelefonen auf das Internet zugreifen werden.“

Die ITU geht davon aus, dass es in diesem Jahr über eine Milliarde mobile Datenverträge geben wird – im Vergleich zu 600 Millionen Ende 2009. Ihrer Prognose zufolge werden in den nächsten fünf Jahren mehr Menschen mit Laptops und mobilen Geräten auf das Internet zugreifen als mit Desktop-Computern.

In Schwellenländern nehme die Verbreitung von Handys aufgrund von mobilen Bezahl- und Gesundheitsdiensten zu, so die ITU. „Selbst das einfachste Einstiegshandy kann so viel leisten, um die Gesundheitsfürsorge zu verbessern“, erklärte Toure. Als Beispiel nannte er SMS-Nachrichten, die Patienten an Arzttermine oder Vorsorgeuntersuchungen während der Schwangerschaft erinnern oder Anleitungen zur Einnahme von komplexen Medikationen enthalten. „Das ist eine einfache Sache, mit der Millionen von Dollar eingespart und die Leben von Millionen von Menschen verbessert oder gerettet werden können.“

Themenseiten: Handy, Kommunikation, Mobil, Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu ITU erwartet 2010 mehr als 5 Milliarden Mobilfunkverträge weltweit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *