MWC: Emporia stellt zwei Senioren-Handys vor

Das Design-Telefon Eleganz sowie das Outdoor-Handy Solid haben extra großen Tasten. Beide Geräte bieten einen besonders starken Vibrationsmotor und ein OLED-Display. Die Mobiltelefone sollen designorientierte und besonders aktive Senioren ansprechen.

Das österreichische Unternehmen Emporia Telecom hat auf dem Mobile World Congress zwei Senioren-Handys präsentiert. Die Telefone Elegance und Solid zeichnen sich wie frühere Telefone des Anbieters durch Einfachheit und Barrierefreiheit aus. Neu ist allerdings der Fokus auf bestimmte Nutzer innerhalb der Zielgruppe der Best Ager.

Emporia will mit dem Elegance „Menschen ansprechen, die lebenserfahren und stilbewusst sind und einen ausgeprägten Sinn für Ästhetik und Eleganz haben“, so Eveline Pupeter-Fellner, Geschäftsführerin des Unternehmens. Das Solid dagegen zeichnet sich durch seine Robustheit aus. Es richtet sich an agile Senioren, die ein Mobiltelefon für ihre Outdoor-Aktivitäten suchen. Deshalb ist das Solid wasser- wie auch schmutzresistent und robust gebaut.

Sowohl das Elegance als auch das Solid haben extra große Tasten und sind leicht zu bedienen. Ein besonders starker Vibrationsmotor soll dafür sorgen, dass dem Bediener weder Anrufe noch Nachrichten entgehen. Beide Handys verfügen über ein OLED-Farbdisplay, das eine bessere Lesbarkeit bieten soll.

Außerdem ist das Solid kompatibel mit Hörgeräten. Demnächst soll es eine Variante mit einem Sicherheitsknopf auf der Rückseite geben. Im Notfall werden damit bis zu fünf voreingestellte Nummern alarmiert.

Emporia Elegance und Solid
Barrierefreie Senioren-Handys: Emporia Elegance und Solid (Bild: Emporia Telecom).

Themenseiten: Handy, MWC, Mobil, Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MWC: Emporia stellt zwei Senioren-Handys vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *