TomTom bringt Einsteiger-Navi mit Live-Services

Mit dem Go 650 Live lassen sich beispielsweise Staumeldungen, Wetterinfos oder Kraftstoffpreise abrufen. Es hat einen 4,3 Zoll großen Touchscreen. Der Preis beträgt 249 Euro, inklusive Karten für 45 Länder Europas.

Tomtom hat seine Navigationsgeräte-Serie Go Live um das Einstiegsmodell Go 650 Live erweitert. Es bietet wie die High-End-Varianten Go 950 Live und Go 750 Live verschiedene Dienste, die direkt mittels eines integrierten GPRS-Modems samt SIM-Karte an die Geräte übertragen werden.

Zu den Live-Services zählt beispielsweise der Verkehrsinformationsdienst HD Traffic, der eine bessere Abdeckung und Genauigkeit bei Stauwarnungen verspricht. Eine lokale Google-Suche liefert von der aktuellen Position oder dem Reiseziel abhängige Ergebnisse. Zudem können Anwender Wetterinformationen, Blitzerwarnungen und Kraftstoffpreise abrufen sowie Satellitenpositionen zur schnelleren Standortbestimmung automatisch aktualisieren (QuickGPSfix).

Die dynamische Routenführung passt sich permanent an die aktuellen Verkehrsbedingungen an. Der Dienst „IQ Routes“ soll anhand historischer Reisezeitinformationen die für Tageszeit und Wochentag optimale Route vorschlagen.

Das Go 650 Live misst 12,7 mal 8,5 mal 2,3 Zentimeter und wiegt 224 Gramm. Es kommt in neuem Design mit überarbeiteter Benutzeroberfläche. Das Navigationssystem hat ein 4,3 Zoll großes Touchscreen-Display im 16:9-Format, das mit 480 mal 272 Bildpunkten auflöst. Der 2 GByte große interne Speicher lässt sich mittels Micro-SD-Karten erweitern. Die Akkulaufzeit gibt TomTom mit bis zu drei Stunden an.

Zur weiteren Ausstattung zählen Bluetooth, Sprachsteuerung, Freisprecheinrichtung, Geschwindigkeitswarner, Fahrspurassistent und Hilfe-Menü für Notfälle. Durch die Mapshare-Technologie können Nutzer zudem selbständig Änderungen an den Karten vornehmen und diese mit anderen Mitgliedern der Tomtom-Community tauschen.

Das Einstiegsmodell der Go-Live-Serie ist ab sofort mit vorinstalliertem Kartenmaterial von 45 europäischen Ländern für 249 Euro erhältlich. Die Live-Dienste können ab Kaufdatum drei Monate kostenlos in Deutschland genutzt werden. Danach werden monatlich 9,95 Euro fällig. Im Lieferumfang sind eine Autohalterung mit Ladekabel, ein USB-Kabel und ein Handbuch enthalten.

Das TomTom Go 650 Live ist ab sofort für 249 Euro im Handel erhältlich (Bild: TomTom).
Das TomTom Go 650 Live ist ab sofort für 249 Euro im Handel erhältlich (Bild: TomTom).

Themenseiten: GPS, Hardware, Mobil, Mobile, Navigation, TomTom

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu TomTom bringt Einsteiger-Navi mit Live-Services

Kommentar hinzufügen
  • Am 14. Februar 2010 um 21:25 von derPeter

    TomTom mit kostenpflichtigen Live-Diensten
    Das braucht KEIN Mensch mehr, nachdem Nokia für seine Symbian-Geräte Karten für die ganze Welt und Live-Dienste wie Wetter, Stau usw. kostenfrei anbietet…wieso das selbe kaufen?! Ich denke das wars dann TT, oder?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *