Asus bringt 17-Zoll-Notebook mit Optimus-Grafik und USB 3.0

Das Modell N71JV-TY012V kommt mit Intel-Core-i5-Prozessor, 4 GByte DDR3-RAM und einer 500-GByte-Festplatte. Sein LED-Display löst mit 1600 mal 900 Bildpunkten auf. Es wird Mitte Februar für 950 Euro im Handel erhältlich sein.

Asus hat mit dem N71JV-TY012V ein Notebook mit Nvidias Hybrid-Grafik-Technik Optimus und einem USB-3.0-Anschluss vorgestellt. Das 17-Zoll-Gerät soll Mitte Februar mit zweijähriger Garantie samt Abholservice für 949 Euro auf den Markt kommen.

Nvidia Optimus ist eine Kombination aus Hard- und Software. Die Technik soll alle Probleme bisheriger Hybrid-Grafik-Lösungen beseitigen, indem sie je nach Anwendung automatisch zwischen integrierter und diskreter Grafik umschaltet und so eine längere Akkulaufzeit ermöglicht. Für Spiele oder grafikintensive Programme steht eine Nvidia Geforce GT 325M mit 1 GByte dediziertem Speicher zur Verfügung.

Angetrieben wird das N71JV von Intels 2,26 GHz schneller Core-i5-CPU 430M (2,53 GHz mit Turbo Boost, 3 MByte L2-Cache). Ihr stehen 4 GByte DDR3-1066-RAM und eine 500 GByte große Festplatte zur Seite.

Das 17,3-Zoll-Glare-Type-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung hat eine 16:9-Auflösung von 1600 mal 900 Bildpunkten. Die weitere Ausstattung umfasst WLAN (802.11b/g/n), Gigabit-Ethernet, Bluetooth, eine 2-Megapixel-Webcam, einen 8-in-1-Kartenleser, eine Chiclet-Tastatur und einen Dual-Layer-DVD-Brenner. Zur Anbindung von Peripheriegeräten sind neben dem USB-3.0-Anschluss noch drei USB-2.0-Ports sowie ein ExpressCard-Slot, eine eSATA-Schnittstelle, ein HDMI– und ein VGA-Ausgang vorhanden.

Die Stromversorgung des 42 mal 28,4 mal 4,1 Zentimeter großen und 3,3 Kilogramm schweren Multimedia-Notebooks erfolgt mittels eines 6-Zellen-Akkus mit 4400 mA Leistung. Als Betriebssystem dient die 64-Bit-Version von Windows 7 Home Premium.

Das N71JV-TY012V nutzt Nvidias neue Hybrid-Grafik-Technik Optimus (Bild: Asus).
Das N71JV-TY012V nutzt Nvidias neue Hybrid-Grafik-Technik Optimus (Bild: Asus).

Themenseiten: Asus, Hardware, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Asus bringt 17-Zoll-Notebook mit Optimus-Grafik und USB 3.0

Kommentar hinzufügen
  • Am 14. September 2010 um 9:12 von Groenendijk

    ASUS Bildschirm
    ICH werde niemals wieder ein ASUS kaufen.
    Ich habe nur Probleme mit dem Bildschirm. Einmal wird es schwarz und dann mal weiss. Schon 2x zu Reparatur gemacht und nichts gefunden. Bildschirm ist ausgetauscht und immer noch Probleme…… Hier schrieben die die Probleme sind gelöst…. Jaja…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *