CeBIT: Konica Minolta bringt Dual-Scan-MFP

Es erfasst bis zu 156 Bilder pro Minute. Ein Workflow zeigt es als Mittelpunkt eines Systems zur revisionssicheren Archivierung. Die verwendete Software erkennt Dokumententypen und liest Daten an festgelegten Positionen aus.

Logo Konica Minolta

Konica Minolta wird auf der CeBIT 2010 (ab 2. März in Hannover) ein Multifunktionsdruck-System mit Dual-Scan-Technologie vorstellen. Das Bizhub C652DS erfasst bis zu 156 Bilder pro Minute. Es wird auf der Messe auch im Kontext eines Workflows für revisionssichere Archivierung mit hohem Datenaufkommen zu sehen sein. Dabei kommt eine lernfähige Softwarelösung zum Einsatz, die einmal definierte Dokumententypen wiedererkennt und Elemente wie Rechnungsnummer oder Datum an den vorab definierten Stellen ausliest.

Insgesamt sind am Stand von Konica Minolta drei Workflows zu sehen, die man zusammen mit Partner Windream erstellt. Die anderen beiden werden ein kooperationsverstärkendes Konzept mit ECM-System von Windream und eine digitale Archivierung mit vollautomatischer Verschlagwortung sein. Das zweitgenannte System basiert auf einer Anwendung namens „OpenAPI Scan“ und produziert XML-Dateien.

Als weiteres neues Gerät will Konica Minolta auf der CeBIT das A4-Drucksystem C35 zeigen, das dem Hersteller zufolge als erstes dieser Größe „volle MFP-Funktionalität“ besitzt und zu den A3-Geräten weitgehend kompatibel ist.

Die Modelle Bizhub C35 und Bizhub C652DS sollen ab April 2010 lieferbar sein. Die technischen Daten will der Hersteller auf der Messe bekannt geben. Er ist in Halle 3 an Stand J20 zu finden.

Themenseiten: CeBIT, Drucker, Hardware, Konica Minolta, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Konica Minolta bringt Dual-Scan-MFP

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *