Samsung bringt ergonomisches Touchscreen-Handy

Das 3-Zoll-Display des S5620 löst mit 240 mal 400 Pixeln auf. Zur Ausstattung zählen WLAN, HSDPA, GPS, Bluetooth und eine 3,2-Megapixel-Kamera. Das Quad-Band-Telefon ist ab sofort für 259 Euro ohne Vertrag erhältlich.

Samsung hat sein Handy-Portfolio um das Touchscreen-Modell S5620 erweitert. Durch sein ergonomisches Design soll sich das Quad-Band-Telefon der natürlichen Form der Handfläche anpassen und dadurch eine bequeme Bedienung ermöglichen.

Der kapazitive 3-Zoll-Touchscreen des S5620 löst mit 240 mal 400 Bildpunkten bei 262.144 Farben auf. Der etwa 220 MByte große interne Speicher lässt sich mittels MicroSD-Karte auf bis zu 16 GByte erweitern. Die Benutzeroberfläche „TouchWiz 2.0 Plus“ soll schnellen Zugriff auf Anwendungen wie Kamera, Radio oder Spiele ermöglichen. Vorinstallierte Widgets bieten direkten Zugang zu Social-Networking-Dienste wie Facebook, MySpace oder Twitter.

Die integrierte 3,2-Megapixel-Kamera bietet eine GPS-Tagging-Funktion sowie Lächel- und Gesichtserkennung. Weitere Features sind WLAN, UMTS mit HSDPA (bis zu 3,6 MBit/s), Bluetooth 2.1 mit Stereo-Audio-Streaming, MP3-Player, Instant Messenger, ein Wörterbuch (Englisch-Deutsch) sowie Exchange ActiveSync für den Zugriff auf E-Mail-Konten.

Das Mobiltelefon misst 10,9 mal 5,4 mal 1,2 Zentimeter und wiegt 92 Gramm. Außer einem USB-2.0-Port besitzt es auch eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse zum Anschluss von Standardkopfhörern. Die Laufzeit des 1000-mAh-Akkus gibt Samsung mit bis zu 9,7 Stunden Gesprächszeit und maximal 769 Stunden Standby an.

Das S5620 ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 259 Euro ohne Vertrag.

Das S5620 soll durch seine Bauform bequem in der Hand liegen (Bild: Samsung).
Das S5620 soll durch seine Bauform bequem in der Hand liegen (Bild: Samsung).

Themenseiten: Handy, Mobil, Mobile, Samsung

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung bringt ergonomisches Touchscreen-Handy

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *