Freenet steigert Jahresumsatz auf 3,65 Milliarden Euro

Das EBITDA-Ergebnis liegt im Geschäftsjahr 2009 mit 393 Millionen Euro leicht über Vorjahresniveau. Der Bruttoertrag klettert von 564 auf 775 Millionen Euro. Der Konzern plant eine Dividendenzahlung in Höhe von 0,20 Euro je Aktie.

Logo Freenet

Freenet hat seine vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2009 veröffentlicht. Demnach konnte der Büdelsdorfer Telekommunikationskonzern, der seit April 2009 unter dem Namen Mobilcom Debitel firmiert, seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr von 2,777 Milliarden Euro auf 3,651 Milliarden Euro steigern.

Der Rohertrag stieg von 563,6 Millionen Euro auf 774,6 Millionen Euro. Auch das um Einmaleffekte in Höhe von 66,2 Millionen Euro bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag mit 393,4 Millionen Euro über Vorjahresniveau (2008: 255 Millionen Euro). Allein auf den Bereich Mobilfunk entfielen dabei 377,7 Millionen Euro (2008: 206,9 Millionen Euro).

Das Konzernergebnis für 2009 beläuft sich auf 256,5 Millionen Euro gegenüber 111,6 Millionen Euro im Vorjahr. Die aufgegebenen Geschäftsbereiche (DSL-Geschäft, Strato, Debitel Nederland) trugen mit 239,9 Millionen Euro zum Konzernergebnis bei (2008: minus 15,9 Millionen Euro), während die weitergeführten Segmente ein Plus von 16,6 Millionen Euro erzielten (2008: 127,5 Millionen Euro).

„Wir haben unsere Ziele für das Geschäftsjahr 2009 vollumfänglich erreicht“, sagte Christoph Vilanek, Vorstandsvorsitzender der Freenet AG. „Durch die Cashflow-Stärke unseres Geschäfts und den Verkauf nichtstrategischer Geschäftsbereiche konnten wir gegenüber Ende 2008 unsere Nettofinanzverbindlichkeiten um circa 40 Prozent reduzieren. Damit sind wir in der Lage, für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende vorzuschlagen.“ Diese soll 0,20 Euro je Stückaktie betragen.

Die endgültigen Geschäftszahlen für das Jahr 2009 will Freenet am 16. März vorlegen.

Themenseiten: Business, Freenet, Quartalszahlen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Freenet steigert Jahresumsatz auf 3,65 Milliarden Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *