Windows 7: Microsoft weist Verantwortung für Akku-Probleme zurück

Eine Untersuchung hat keine Fehler in Microsofts neuem Betriebssystem aufgedeckt. Stattdessen soll Windows 7 nur schon vorhandene Akku-Probleme melden. Die Kapazität der geprüften Akkus unterschreitet einen bestimmten Grenzwert.

Microsoft hat bei seinen Untersuchungen zu von Nutzern gemeldeten Akku-Problemen unter Windows 7 nach eigenen Aussagen keine Fehler in seinem Betriebssystem gefunden. Die ursprünglich geäußerte Vermutung, wonach ein Zusammenhang mit dem BIOS bestehen könnte, hat sich nach Unternehmensangaben nicht bestätigt.

Laut Microsoft sind die Meldungen von Windows 7 zu Akkuproblemen korrekt (Bild: Microsoft).
Laut Microsoft sind die Meldungen von Windows 7 zu Akkuproblemen korrekt (Bild: Microsoft).

Windows-Präsident Steven Sinofsky schreibt in einem Blogeintrag, dass die Kapazität der Akkus betroffener Anwender, die eine Fehlermeldung erhalten, tatsächlich einen bestimmten Grenzwert unterschreite. „In jedem Fall, der uns gemeldet wurde, haben wir festgestellt, dass der Akku ausgetauscht werden musste.“

Windows 7 melde weder falsche Daten zum Ladestand, noch trage es dazu bei, dass sich die Kapazität von Akkus verringere, so Sinofsky weiter. Er weist darauf hin, dass die Meldung zu möglichen Akku-Problemen mit Windows 7 neu eingeführt wurde. Im Fall eines Upgrades auf Windows 7 erscheine nun eine Warnung, die es zuvor nicht gegeben habe. „Wir wissen, dass es so aussieht, als wäre Windows 7 der Grund für eine geringere Performance, aber in Wirklichkeit zeigt Windows 7 nur ein schon vorher vorhandenes Problem an.“

Microsoft hat Sinofsky zufolge 20 Supportanfragen erhalten und zusammen mit den Herstellern untersucht. „Nur ein kleiner Prozentsatz von Nutzern erhält eine Meldung, die einen Austausch des Akkus empfiehlt. Wie erwartet, handelt es sich um Laptops, die älter als rund 1,5 Jahre sind.“

Themenseiten: Hardware, Microsoft, Notebook, Windows 7

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Windows 7: Microsoft weist Verantwortung für Akku-Probleme zurück

Kommentar hinzufügen
  • Am 29. Juni 2010 um 22:36 von sandra

    Und nun?
    Mein Laptop ist noch nicht mal ein Jahr alt – und MIR wird das Problem angezeigt!!!
    So ein Mist.. Wozu habe ich nen Laptop, wenn ich eh immer am Netzkabel hängen muss???
    Ware dankbar, wenn mir jemand sagen könnte wie ich das Problem behebe! MFG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *