SAP trennt sich von Konzernchef Léo Apotheker

Der Vorstandssprecher gibt seinen Posten mit sofortiger Wirkung auf. Seine Nachfolge treten gleichberechtigt Bill McDermott und Jim Hagemann Snabe an. Damit kehrt SAP nach knapp einem Jahr wieder zu einer Doppelspitze zurück.

Léo Apotheker (Bild: SAP)
Léo Apotheker (Bild: SAP)

SAP trennt sich von seinem Vorstandssprecher Léo Apotheker. Der Aufsichtsrat des Walldorfer Softwareunternehmens hat sich nach eigenen Angaben einvernehmlich mit dem Konzernchef darauf verständigt, dessen Vertrag als Vorstandsmitglied nicht zu verlängern. Apotheker legt sein Mandat mit sofortiger Wirkung nieder.

Die Leitung von SAP übernehmen ab sofort gleichberechtigt der bisherige Vertriebsvorstand Bill McDermott und Jim Hagemann Snabe, verantwortlich für Produktentwicklung. Damit kehrt das Unternehmen nach knapp einem Jahr wieder zu einer Doppelspitze zurück.

„Die Neuaufstellung der Unternehmensspitze soll die Produktinnovationen näher mit den Kundenanforderungen zusammenbringen“, sagte SAP-Mitgründer Hasso Plattner. „Die neue Führung wird die strategische Ausrichtung des Unternehmens sowie den Fokus auf profitables Wachstum beibehalten und weiter vorantreiben und mit unseren Innovationen im Jahr 2010 die führende Position im Markt weiter ausbauen.“

Im vierten Quartal 2009 hatte Europas größter Softwarekonzern einen Umsatz- und Gewinnrückgang verzeichnet. Die Einnahmen sanken zwischen Oktober und Dezember um 9 Prozent von 3,51 Milliarden auf 3,18 Milliarden Euro. Der Überschuss brach im Jahresvergleich um 14 Prozent von 900 Millionen auf 776 Millionen Euro ein.

Ein Kommentar zum Rücktritt von Léo Apotheker bei SAP findet sich bei ZDNet im Bereich IT-Business.

Themenseiten: Business, IT-Jobs, SAP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SAP trennt sich von Konzernchef Léo Apotheker

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *