Wenn Windows Mobile lahmt: einfach auf Android upgraden

Auf vielen HTC-Smartphones lässt sich Android aufspielen, ohne dass Windows Mobile und seine Daten gelöscht werden müssen. ZDNet zeigt Schritt für Schritt, wie man ein träges Windows-Mobile-Handy mit Android wieder flott macht.

Smartphones von HTC mit Windows Mobile gelten als langsam und träge. Die Ergebnisse der ZDNet-Tests für das HTC Touch Pro (Codename Raphael) und das HTC Touch Diamond fallen eindeutig aus: Das Touch Pro „nervt weiterhin mit langen Reaktionszeiten“ und beim Touch Diamond lässt sich nur feststellen: „Im Vergleich zum iPhone wirkt die Bedienung allerdings noch etwas hakelig.“

Die Mängel liegen allerdings nicht an der Hardware. Das vorinstallierte Betriebssystem Windows Mobile 6.1 mit seinem archaischen Threading- und Interrupt-Handling-Modell bringt jede Hardware schnell zum Erliegen. Auch ein Flashen auf Windows Mobile 6.5 kann daran nichts ändern. Die neueste Version hat zwar eine hübschere Benutzeroberfläche, nutzt aber ebenfalls die völlig überholte Technologie von Windows CE 5.0.

Wenngleich das Touch Diamond von der Prozessorleistung und der Speicherausstattung nicht mit dem iPhone konkurrieren kann, kann man sich mit dem Android-Betriebssystem durchaus „iPhone-Feeling“ verschaffen. Auf der Website htcandroid.xland.cz findet man aktuelle Builds zum Download, die einfach zu installieren sind. Insbesondere ist es nicht notwendig, das ROM neu zu flashen. Es reicht aus, ein paar Dateien auf die interne SD-Karte zu kopieren. Windows Mobile bleibt mit allen Daten erhalten.

Außer auf dem Touch Pro und dem Touch Diamond laufen die Builds auf dem Touch HD (Blackstone), Touch Diamond 2 (Topaz) und dem Touch Pro 2 (Rhodium). Die deutschen Mobilfunkhersteller verkaufen die Geräte oft unter anderem Namen. So trägt etwa das Touch Diamond bei T-Mobile den Namen „MDA IV compact“.

Eine Anwendung namens haret.exe, die man aus Windows Mobile starten kann, übernimmt die gesamte Kontrolle über die Hardware und bootet den Linux-Kernel von der internen Speicherkarte. Dabei handelt es sich nicht um eine Virtualisierungslösung, sondern um einen echten Bootloader. Eine ähnliche Technologie setzten Novell Netware und frühe Linux-Versionen ein, die von einem MS-DOS-Bootloader gestartet wurden.

Themenseiten: Android, Betriebssystem, Google, HTC, Handy, Mobil, Mobile, Windows Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

30 Kommentare zu Wenn Windows Mobile lahmt: einfach auf Android upgraden

Kommentar hinzufügen
  • Am 10. Februar 2010 um 19:41 von Starry

    Natürlich auch verschlüsselt
    Der Autor behauptet fälschlicherweise, dass man unter WinMobile nur unverschlüsselt zum Exchange Server kommt. Das ist schlichtweg FALSCH. Es muss nur das Zertifikat manuell installieren.

    • Am 10. Februar 2010 um 23:23 von Christoph H. Hochstätter

      AW: Natürlich auch verschlüsselt
      Ich habe von einem selbst signierten Zertifikat geschrieben, was man sich mal eben auf die Schnelle mit OpenSSL herstellen kann. Das darf man nicht mit einem sogenannten Intranet-Zertifikat verwechseln, was etwa über die Microsoft Certificate Services ausgegeben werden kann. Letzteres kann man auf einem Windows-Mobile-Device leicht installieren

  • Am 10. Februar 2010 um 22:52 von Uwe

    Deutsches Tastatur Layout
    Hallo,
    Nach der lektüre dieses Artikels, war ich sofort Feuer und Flamme und habe Android auf meinem HTC Touch Pro installiert. Trotz der kleineren Mängel (GPS,Kamera..) muss ich sagen…Perfekt! Alles läuft schneller und flüssiger.
    Nun zu meiner Frage:

    Wie stelle ich ein deutsches Tastaturlayout für die HARDWARE Tastatur ein? Also das auf der Z Taste das z liegt und nciht das Y. So ein @ wäre manchmal auch recht nützlich :-)

    MfG

  • Am 11. Februar 2010 um 8:37 von schulte

    Da bin ich aber beeindruckt!
    Ich hätte den Aufwand, „mal eben“ ein anderes OS auf ein Handy, (hier ein Touch HD / Blackstone) zu laden, deutlich höher eingeschätzt. Ebenfalls beeindruckt mich das gute Funktionieren.

    Die bereits mehrfach erwähnten und IMHO vollkommen unangemessene Gedenksekunden(!) auch bei DER Standardanwendung eines Handys, nämlich dem Telefonieren, sind nicht akzeptabel. Es bleiben immer Unsicherheiten wie „Ist die Verbindung auch wirklich beendet? Wurde das Gespräch auch angenommen und warum kommt dann nichts?“ Bei meinem alten RAZR alles kein Problem: Deckel auf: Reden! Deckel zu: Aufgelegt! Und dann auch noch alles mit einer Hand!
    Das wünsche ich mir schon sehr zurück!

    Trotzdem werde ich von der Nutzung von Android absehen müssen.
    Wie bereits im Artikel und in den Kommentaren richtig bemerkt, werden die Themen Bluetooth, komplette Outlook-Synchronisation aber auch die Kamera nicht unterstützt. Leider sind dies alles Funktionen, die ich in meinem, vor allem als Geschäftshandy genutzten Gerät sehr oft brauche. (Freisprech, Protokolieren, etc.)
    Allerdings habe ich Android mit deutlichem Wohlgefallen betrachtet und das wird sicherlich Einfluss auch mein nächstes Handy haben.

    Ansonsten ein schöner Artikel!

    Beste Grüße

    schulte

  • Am 11. Februar 2010 um 13:57 von t_e_e_k

    apple marktanteile …. LOL
    ne jetzt mal im ernst. apple ist zwar ein bekannter hersteller, und aus iregendeinem komischen hype grund auch wichtig für die entwicklung von mobilen anwendungen, aber wirklich marktanteile haben die nicht. da ist symbian und rim doch schon wichtiger. Wobei RIM die einziegen sind, die mit nur einer marke ein OS wirklich zu guten marktanteilen treiben können. Wenn sich Palm anstrengt, können sie irgendwann zu alter stärke zurück kehren, aber wirkliche chance sehe ich nicht. Smartphones sind mittlerweile Massenmarkt. Und einen Massenmarkt kann man nur mit vielen anbietern bedienen. Langfristig sind das

    Symbian
    gerade open source geworden, wird von den meisten herstellern eingesetzt

    Android
    wird gerade gepushed und gepushed und von allen ehemaligen Symbian kunden evaluiert und mit eigenen Handies versehen.

    Was soll man da mit einem MacOS auf dem Handy. Das ist ein Hype aber kein langfristiges Konzept. Apple mag Innovativ sein, aber wird sich nicht gegen Nokia, Motorolla, HTC, RIM, Palm, Samsung, dutzende von anderen kleineren Herstellern gleichzeitig behaupten können.

    • Am 18. Februar 2010 um 5:02 von Karl Egon von Zuffenhausen

      AW: apple marktanteile …. LOL
      Soetwas kann nur jemand schreiben, der weder ein iPhone noch einen Mac jemals sein Eigen nennen durfte und nie die in jeder Kleinigkeit zu erkennende Liebe zum Detail und Perfektion erfahren hat.
      Und wer keine Ahnung hat sollte sich auch nicht zu Marktanteilen und Zukunftchanchen äussern (=> kleiner Tip: Apple ist der erfolgreichste Smartphone-Hersteller der Welt).
      Aber naja – Ignoranten und „Ist doch alles Mist“-Redner gibt es überall.

  • Am 11. Februar 2010 um 14:20 von Hansemann

    Rein technisch sehr interessant, aber …
    … es stellt sich immer ein Bauchgrimmen bei mir ein, wenn vertrauliche Daten in die Hände eines Systems gegeben werden sollen, das vom Daten-Kraken Google kontrolliert wird (gilt auch für den Browser Chrome). Dann lieber das iPhone, obwohl komplett Digital-Rights-Management verseucht ist.
    Trotz aller Einschränkungen in Technik und Komfort sind die WindowsMobile-Systeme immer noch das kleinere Übel !!!

    • Am 13. Februar 2010 um 22:17 von thp

      AW: Rein technisch sehr interessant, aber …
      Wow- hier hat jemand Angst vor Google. Mag ja stimmen, dass die unsere Daten sammeln. Aber ein Produkt aus dem Hause Apple als Alternative zu nennen- da fehlen mir die Worte. Ohne iTunes-Anmeldung und Syncronisation läuft bei Apple nichts. Demnächst wissen die auch noch was du für Bücher liest. Bücher, Musik, Video…, denk mal nach!

  • Am 12. Februar 2010 um 12:15 von ixobrych

    Bootvorgang
    Hallo,
    ich habe versucht auf dem xda diamond zu instalieren. Leider bleibt es beim Bootvorgang hängen: es kommt eine „unix-meldung“, dass die datei rootfs nicht richtig gefunden werden konnte (ich soll die datei entpacken und in den root verzeichnis kopieren, sie ist aber in dem root verzeichnis). Ist so was bei Euch bekannt ? Danke Euch !

    • Am 12. Februar 2010 um 13:22 von Jorgus

      AW: Bootvorgang
      bei diamond keinen root erstellen –> die dateien und ordnern in sen internen speicher direkt kopieren (ohne root, interne speicher ist root) Gruß-Jorgus

  • Am 12. Februar 2010 um 16:14 von Quentin

    Fragwürdiger Inhalt
    Ich kann eher das Gegenteil bestätigen und verstehe den Autor nicht im geringsten.

    Ich bin mit Windows Mobile und HTC topzufrieden und finde, die anderen Hersteller können sich davon was abschneiden.

  • Am 13. Februar 2010 um 0:02 von Peter

    PIN code
    Ich habe als Begrüßungsbildschirm eine PIN code Eingabe. Welcher ist hier voreingestellt? Derjenige der GSM-Karte wird nicht angenommen.
    MIt freundlichem Gruß

    • Am 13. Februar 2010 um 11:30 von Uwe

      AW: PIN code
      Hi,
      Das ist ein bekanntes Problem. Du musst unter Win. mobile die PIN abfrage ausschalten. Dann funktioniert es.

      • Am 14. Februar 2010 um 11:47 von Peter

        AW: AW: PIN code
        Danke.
        Damit komme ich jetzt bis zur Anmeldung, dann nimmt Android das Einschieben der Tastatur nicht wahr und bleibt im Querformat – weitere Schritte blockierend und mit der Mahnung die Tastatur einzuschieben – stehen.

  • Am 13. Februar 2010 um 16:00 von Heinz Kopplin

    Android auf dem iphone?
    Kann ich auch auf dem iphone Android installieren oder bin ich da
    auf Apple festgelegt.

  • Am 15. Februar 2010 um 20:56 von Foose

    nicht ganz so toll
    Hallo,

    ich war wirklich begeistert: endlich ein System was nicht mehr die Geduld einer Schildkröte bedarf.
    Aber dann kam schnell die Ernüchterung. Ständiges hängen, Probleme beim anschalten und der Software, und keine Kontrolle über die GPRS-Übertragungen war dann doch nicht so toll.
    Und dann kam noch, daß ich gar keine Klingeltöne installieren konnte – es gab nur LAUTLOS – toll.
    Werde das mal beobachten was die zukünftigen Versionen machen – das Gute ist das die Installation ja wirklich schnell geht.

    MFG

  • Am 17. Februar 2010 um 10:43 von Shakeitbeer

    Verstehe ich das richtig?!
    Es handelt sich hier um ein Program, welches Android auf dem HTC zum laufen bringt. Es wird aus WinMo herraus gestartet. Wie beendet man es, mit einem Neustart des Telefones?
    Läuft WinMo im hintergrund weiter, oder wird es durch das Booten komplett ausgeschaltet?! Werden wirklich alle Daten übernommen, und wo bekommt man die neuen Einstellungsdaten für die Internetverbindung, Mailkonten, usw. her?

  • Am 23. Februar 2010 um 7:19 von Turan

    PIN wird nicht akzeptiert
    Hallo,

    Meiner Meinung nach ist das Betriebssystem Android wirklich besser als Windows mobile.

    Vor allem, dass man diese Apps runterladen kann.

    Ich habe eine Frage an Alle, nämlich wird mein Pin nicht akzeptiert.

    Obwohl ich es richtig eingebe, sagt er dass es falsch ist.

    Woran kann es liegen?

    • Am 19. März 2010 um 10:09 von Foose

      AW: PIN wird nicht akzeptiert
      Du musst die PIN-Benutzung abschalten

  • Am 4. April 2010 um 14:48 von Ulf

    Wie bei nichtgefallen löschen?
    Ich will das Android auf meinem Tuch Diamond mal ausprobieren, denn mit dem HTC Rom ist der Diamond zwar „annehmbar“ aber wirklich glücklich war ich damit bisher noch nie. Sollte Android zuviele Probleme machen etc, wie lässt sich das ganze dann wieder löschen ohne den Internen Speicher (also die Speicherkarte) komplett formatieren zu müssen?
    Lässt sich einfach von WinMobile und Android wechseln?
    Denn gerade so sachen wie GPs und so brauche ich ab und an, da ich den TD auch als Navi für unterwegs nutze.

    Grüße
    Ulf

  • Am 28. April 2010 um 20:53 von Björn

    Startet / funktioniert nicht!
    Hallo!

    Ich habe die Dateien entpackt und auf den Internen Speicher meines Handys kopiert. Wenn ich die Datei „HARET.exe“ über den Datei-Explorer öffne, kommt die Meldung mit einem Ladebalken, dass Linux gestartet wird. Nachdem dieser geladen ist, sieht man die „Taskleiste“ (Die Windows Mobile Leiste mit dem Windows Symbol, den Verbindungseinstellungen und der Uhrzit) jetzt doppelt. Einmal oben mit dem Titel „Datei Explorer“ und am unteren Rand mit dem Titel „HaRET…“. Im Hintergrund sieht man auch den Datei-Explorer. Man kann allerdings auf nichts mehr drücken. Auch nicht auf die Hardwaretasten.So bleibt mir immer nur der Softreset.

    MfG,
    Björn

  • Am 18. Mai 2010 um 11:41 von Sebastian

    Wie lange dauert der Bootvorgang?
    Hallo, wie im Artikel geschrieben dauert der Bootvorgang nach dem Kalibrieren des Touchscreens ja eine Weile. Bei meinen Touch Diamond läuft das jetzt schon über eine Stunde. Ist das normal oder muss ich das nochmal versuchen. Ich hab ein wenig Angst den Vorgang abzubrechen, aber irgendwann wird der Akku wohl leer sein…

  • Am 28. Mai 2010 um 23:08 von Thomas F.

    waiting for sd card
    Ich habs eben mal auf meinem HTC Touch HD probiert. Leider erscheint beim Booten nur durchgehend „waiting for sd card“.
    Und nach dem Booten in WM wird Sense jetzt nicht mehr gestartet. So ganz harmlos ist die Sache also doch nicht. Ich versuche es gerade das zweitemal, fürchte aber, dass ich gleich WM komplett neu installieren darf.

  • Am 28. Juli 2010 um 9:38 von Sebastian

    HTC P4350
    Hi, würde es gern auf meinem P4350 testen, geht das?

  • Am 5. August 2010 um 22:41 von Franz Lipowski

    autostart oder so etwas ähnliches?
    erstmal klappt bei mir alles so wie es soll,
    keine verschwundene tastatur oder sonst irgendwas,
    es ist ist wirklich alles in ordnung! :)

    nun zu meiner (anfänger)frage:
    wenn ich das telefon im android mode runterfahre, ist es nach dem anschalten wieder windows… :(
    wie kann ich es zustandebringen,
    dass ich auch nach dem anschalten immernoch android zu laufen habe???

    • Am 15. Dezember 2010 um 8:23 von alex de souza

      AW: autostart oder so etwas ähnliches?
      Das geht nicht. Sobald dein Gerät neu bootet ist es wieder in Windows, du müsstest dann linux neu booten mit der haret.exe wie oben beschrieben.

      Warum soll man denn auch regelmäßig das handy komplett ausschalten?

  • Am 9. September 2010 um 19:19 von Thomas

    Android aufs Htc Elfin installieren ?
    Ich habe versucht, android auf mein Htc elfin zu instalieren, doch ich brauch die „Startup“ datei für das handy. Kann mir da einer helfen ?

  • Am 27. Oktober 2010 um 17:51 von Stephan

    HD2?
    Funktioniert Android auch beim HD2?..

  • Am 9. März 2011 um 1:36 von Murat

    Touch Diamond 2
    Mich nervt das Windows Mobile heftig, alles im Market sind Demo versionen und wenn man was bestimmtes haben will muß man dafür bezahlen, deshalb will ich es auch Android drauf haben, nur Welche version muß ich das instalieren, kann mir da jemand helfen.
    Mfg Murat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *