Gigabyte bringt USB-3.0-Steckkarte für PCI Express

Die GA-USB 3 findet in einem PCIe-x1-Slot Platz. Anwender bekommen zwei USB-3.0-Ports. Die Karte ist ab sofort erhältlich und kostet 31 Euro.

Gigabyte hat eine PCI-Express-Steckkarte für die Aufrüstung von Rechnern mit USB 3.0 vorgestellt. Die GA-USB 3 ist ab sofort für 31 Euro erhältlich.

Die Karte basiert auf einem Chipsatz von NEC und setzt einen PCIe-x1-Steckplatz voraus. Sie stellt zwei USB-3.0-Ports zur Verfügung. Die von Gigabyte entwickelte „3x USB Power“-Technologie verbessert die Stromversorgung am USB-Port und soll den Einsatz von USB-Anschlusskabeln mit zwei Steckern überflüssig machen.

USB 3.0 ermöglicht Übertragungsraten von 5 GBit/s (625 MByte/s) – mehr als das Zehnfache von USB 2.0 (480 MBit/s). Damit können beispielsweise externe USB-3.0-Festplatten ohne Geschwindigkeitsverlust angebunden werden.

Themenseiten: Chipsätze, Gigabyte, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gigabyte bringt USB-3.0-Steckkarte für PCI Express

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *