Brother bringt sechs neue Tinten-Multifunktionsgeräte für Heimanwender

Das Spitzenmodell MFC-795CW druckt bis zu 35 Schwarzweiß- und maximal 28 Farbseiten pro Minute. Zudemist es WLAN-fähig und kann es scannen, kopieren sowie faxen. Der Preis beträgt 219 Euro. Die übrigen Geräte sind für 119 bis 169 Euro erhältlich.

Brother hat sein Drucker-Portfolio um fünf Tinten-Multifunktionsgeräte für kleine Büros und den Heimbereich erweitert. Die Modelle DCP-195C, DCP-365CN und DCP-395CN können drucken, scannen und kopieren. Die Varianten MFC-255CW, MFC-295CN und MFC-795CW verfügen zusätzlich über eine integrierte 33,6-KBit/s-Faxeinheit mit einem Rufnummernspeicher für 100 Kontakte mit je zwei Nummern.

Das Spitzenmodell MFC-795CW druckt laut Hersteller bis zu 35 Seiten pro Minute in Schwarzweiß und maximal 28 in Farbe. Es besitzt vier separate Tintenpatronen. Die maximale Druckauflösung beträgt 6000 mal 1200 dpi.

Der integrierte Farbscanner arbeitet optisch mit bis zu 2400 mal 1200 dpi bei 36 Bit Farbtiefe (interpoliert: 19.200 mal 19.200 dpi). Er unterstützt Scan-to-E-Mail, -Text, -Datei und -Bild. Kopien fertigt das Gerät mit 1200 mal 1200 dpi an. Vorlagen lassen sich stufenlos von 25 bis 400 Prozent vergrößern oder verkleinern.

Kopieren und Faxen ist auch ohne PC möglich. Gleiches gilt für den Druck von Digitalkameras mit PictBridge-Support, USB-Sticks und Speicherkarten. Die Bedienung erfolgt mittels eines 5 Zoll großen Farb-Touchscreens.

Das MFC-795CW verarbeitet Papierformate bis DIN-A4 mit Grammaturen von 64 bis 220 Gramm pro Quadratmeter. Die integrierte Papierkassette fasst maximal 100 Blatt. Hinzu kommt eine Fotopapierkassette für bis zu 20 Seiten. Der automatische Vorlageneinzug nimmt höchstens 15 Blatt auf.

Außer via USB lässt sich das Mulifunktionsgerät auch per Fast-Ethernet oder WLAN (802.11b/g) mit dem Computer verbinden. Die Drahtlosverbindung unterstützt die Verschlüsselungsstandards WEP, WPA-PSK und WPA2-PSK. Die Leistungsaufnahme im Betrieb liegt nach Herstellerangaben bei 30 Watt, im ausgeschalteten Zustand sinkt der Wert auf 0,6 Watt.

Das MFC-795CW ist ab sofort für 219 Euro erhältlich. Die übrigen Modelle kosten zwischen 119 und 169 Euro. Brother gewährt jeweils drei Jahre Garantie.

Das MFC-795CW druckt bis zu 35 Schwarzweiß- und maximal 28 Farbseiten pro Minute (Bild: Brother).
Das MFC-795CW druckt bis zu 35 Schwarzweiß- und maximal 28 Farbseiten pro Minute (Bild: Brother).

Themenseiten: Brother, Drucker, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Brother bringt sechs neue Tinten-Multifunktionsgeräte für Heimanwender

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *