Bill Gates bloggt

Drei Beiträge will der Microsoft-Mitgründer jede Woche liefern. Auch eine Podcast-Reihe gibt es. Als Thema wählt Gates die Probleme der Welt. Nur seine persönlichen Mitarbeiter helfen bei der Aufbereitung.

24 Stunden nach seinem Twitter-Account hat Microsoft-Ruheständler Bill Gates einen Blog eröffnet. Wie der Name „The Gates Notes“ verspricht, veröffentlicht er Beobachtungen von Reisen, Erfahrungen aus seiner Arbeit für die Bill & Melinda Gates Foundation und andere private Notizen von öffentlichem Interesse.

Der Blog beinhaltet „Share“-Funktionen, die eine Empfehlung bei Digg, Twitter oder Facebook ermöglichen. Leser können Gates per E-Mail kontaktieren – eine Kommentarfunktion gibt es nicht. Eine erste Mail samt Antwort hat Gates im Bereich „Infrequently Asked Questions“ („Ab und zu gestellte Fragen“) veröffentlicht.

Auch ein erster Podcast existiert schon. Er ist als Teil einer Serie angekündigt. Sie wird außer im Blog auch bei iTunes und im Zune Marketplace zu finden sein.

Das Themenspektrum sind globale Probleme: Krankheiten und Seuchen, Naturkatastrophen, Energieversorgung, Armut, Gesundheit, Klimawandel und Wirtschaftswachstum. Gates plant, etwa dreimal wöchentlich einen neuen Beitrag zu veröffentlichen, wie er ZDNet mitteilte. Die Beiträge können unterschiedlich lang ausfallen. Im Bereich „Conversations“ (Unterhaltungen) wird es auch Interviews und Auszüge aus Gates‘ E-Mail-Verkehr geben.

Obwohl Gates‘ Stiftung ebenso wie seine Arbeit bei Microsoft und Intellectual Ventures den Blog beeinflussen wird, ist die Website gatesnote.com ein Projekt seines persönlichen Mitarbeiterteams, wie der Microsoft-Mitgründer betont.

So sieht ein Blog aus, wenn ihn die persönlichen Mitarbeiter von Bill Gates gestalten: gatesnotes.com (Screenshot: ZDNet).
So sieht ein Blog aus, wenn ihn die persönlichen Mitarbeiter von Bill Gates gestalten: gatesnotes.com (Screenshot: ZDNet).

Themenseiten: Bill & Melinda Gates Foundation, Bill Gates, Internet, Kommunikation, Microsoft

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bill Gates bloggt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *