Skype holt sich ehemaligen Sony-Ericsson-Chef ins Boot

Miles Flint übernimmt die Rolle des Vorstandsvorsitzenden. Er koordiniert die Aktivitäten der Ausschüsse. Zudem soll er dem Anbieter von Internettelefonie helfen, sein Geschäftsmodell für Handyhersteller und Netzbetreiber attraktiver zu gestalten.

Logo von Skype

Skype hat den ehemaligen Chef des Handyherstellers Sony Ericsson, Miles Flint, zu seinem neuen Vorstandsvorsitzenden ernannt. Der 56-Jährige ist als Berater für die Investmentfirma Silver Lake tätig, die gemeinsam mit Joltid, dem Canada Pension Plan Investment Board und Andreessen Horowitz einen Anteil von 70 Prozent an dem VoIP-Anbieter hält.

In seiner neuen Rolle bei Skype wird Flint nach Angaben von Konzernchef Josh Silverman die Aktivitäten der einzelnen Ausschüsse koordinieren. Zu den Vorstandsmitgliedern des Unternehmens gehören unter anderem der Netscape-Mitgründer Marc Andreessen, Ebay-Chef John Donahoe sowie die beiden Skype-Gründer Niklas Zennström und Janus Friis.

Business Week vermutet, dass Skype durch die Ernennung von Flint sein Engagement im Handybereich weiter ausbauen will. Der ehemalige Chef von Sony Ericsson solle dem Voice-over-IP-Dienstleister helfen, sein Geschäftsmodell für Handyhersteller und Netzbetreiber attraktiver zu gestalten.

Eine weitere personelle Veränderung gibt es in der Geschäftskundensparte von Skype. David Gurle, bislang als Global Head of Collaboration Services bei Thomson Reuters tätig, übernimmt die Rolle des Vizepräsidenten und General Manager. Er ersetzt Stefan Oberg, der den VoIP-Anbieter im März verlässt.

Themenseiten: Business, IT-Jobs, Skype, VoIP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Skype holt sich ehemaligen Sony-Ericsson-Chef ins Boot

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *