Google veröffentlicht Android-SDK 2.1

Das neue Entwicklerkit behebt einige Fehler und fügt einige neue Applikationsschnittstellen hinzu. Damit lassen sich etwa animierte Hintergründe programmieren. Neu ist auch ein USB-Treiber für das Google-Handy Nexus One.

Google hat Version 2.1 des Software Development Kit (SDK) für sein Handybetriebssystem Android veröffentlicht. Die finale Fassung steht ab sofort für Windows, Linux und Mac OS X zum kostenlosen Download bereit. Zusätzlich bietet Google über den SDK-Manager einen neuen USB-Treiber für Windows an, der das Smartphone Nexus One unterstützt.

Viele Entwickler hatten sich jüngst darüber beschwert, dass Google noch kein SDK für die aktuelle Android-Fassung 2.1 veröffentlicht habe. Dadurch sei die Kompatibilität ihrer Software zur neuesten Betriebssystem-Version, die auf dem Nexus One zu Einsatz kommt, nicht gewährleistet.

Mit dem neuen SDK können Anwendungsprogrammierer ihre Applikationen nun unter Android 2.1 testen. Das Update enthält vor allem kleinere Fehlerkorrekturen und Änderungen an der Framework-API. Ab sofort lassen sich beispielsweise animierte Hintergründe (Live Wallpapers) entwickeln.

Ende Dezember 2009 hatte die Zahl der Anwendungen im Android Market rund 20.000 betragen. Knapp 38 Prozent davon waren kommerziell. Für Apples weit früher gestartetes iPhone gibt es über 100.000 Applikationen.

Themenseiten: Android, Google, Mobil, Mobile, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google veröffentlicht Android-SDK 2.1

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *