CES: Palm kündigt Pre Plus und Pixi Plus an

Die überarbeitete Version des Pre kommt mit doppelter Speicherkapazität. Das Pixi Plus stattet Palm mit WLAN und Wechselcovern aus. Beide Smartphones sind vorerst nur in den USA bei Verizon Wireless erhältlich.

Palm hat auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas überarbeitete Versionen seiner beiden WebOS-Smartphones vorgestellt. Pre Plus und Pixi Plus sind ab dem 25. Januar zunächst nur in den USA beim Mobilfunkprovider Verizon Wireless erhältlich. Die Vorgänger hatte Palm noch exklusiv über Sprint vertrieben.

Das Pre Plus verfügt nun über 16 statt 8 GByte Speicher. Für Nutzerdaten stehen 15 GByte zur Verfügung. Die Plus-Version des Pixi ist mit WLAN sowie auswechselbarem Gehäusedeckel in den Farben Pink, Blau, Grün, Orange, und Schwarz ausgestattet.

Zusammen mit Verizon bietet Palm auch eine „Palm mobile Hotspot“ genannte Software an. Sie erweitert die neuen Smartphones um eine WLAN-Router-Funktion, die bis zu fünf weitere WLAN-fähige Geräte mit dem mobilen Internet verbindet. Die Anwendung steht allerdings nur Kunden von Verizon Wireless zur Verfügung.

Palm hat auf der CES auch ein kostenloses Plug-in für Adobes Flash Player 10.1 angekündigt. Es soll in den kommenden Monaten in Palms App Catalog veröffentlicht werden. Ab sofort können Kunden dort 3D-Spiele wie „Sims 3“ oder „Need for Speed Undercover“ kaufen.

Die Entwicklung von Computerspielen ist über das WebOS Plug-in Development Kit (PDK) möglich. Eine erste öffentliche Betaversion des PDK erscheint voraussichtlich im März.

Darüber hinaus hat der Handyhersteller in Las Vegas eine neue Funktion von WebOS demonstriert. Nutzer der neuen Palm-Handys können künftig Videos aufnehmen, bearbeiten und direkt im Internet veröffentlichen. Das Feature will Palm über ein kostenloses Softwareupdate bereitstellen.

Die Smartphones Pre Plus (links) und Pixi Plus kommen in den USA am 25. Januar in den Handel (Bild: Palm).
Die Smartphones Pre Plus (links) und Pixi Plus kommen in den USA am 25. Januar in den Handel (Bild: Palm).

Themenseiten: Handy, Mobil, Mobile, Palm, Verizon Wireless

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CES: Palm kündigt Pre Plus und Pixi Plus an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *