HTC bringt Einsteiger-Smartphone „Smart“ mit Qualcomm-Betriebssystem

Das Modell ist mit einem 2,8 Zoll großen Touchscreen ausgestattet, der 320 mal 240 Pixeln auflöst. Es nutzt die anpassbare Bedienoberfläche HTC Sense. Der Marktstart erfolgt im Frühjahr 2010.

HTC hat auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas ein Einsteiger-Smartphone namens „HTC Smart“ vorgestellt. Es ist das erste Gerät des taiwanischen Handyherstellers, auf dem das Betriebssystem „Brew MP“ von Qualcomm Verwendung findet. Als Bedienoberfläche dient HTC Sense.

Das Smartphone verfügt über einen 2,8 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 320 mal 240 Pixeln. Die Ausstattung umfasst Bluetooth, eine 3-Megapixel-Kamera mit Blitz sowie UMTS und HSDPA. Der Arbeitsspeicher ist nach Unternehmensangaben 256 MByte groß, der Prozessor taktet mit 300 MHz.

Das HTC Smart misst 10,4 mal 5,5 mal 1,3 Zentimeter und wiegt 108 Gramm. Der interne Speicher von 256 MByte lässt sich mittels Micro-SD-Karten erweitern. Der Marktstart des Einsteiger-Geräts ist für das Frühjahr 2010 vorgesehen. Der Preis ist noch nicht bekannt.

Ende November hatte Qualcomm Partner benannt, die zu seinem Betriebssystem Software beisteuern. Dazu zählen unter anderem Aplix, Bitstream und Red Bend. Das Kürzel Brew MP steht für „Binary Runtime Environment for Wireless – Mobile Platform“, also binäre Ausführungsumgebung für Handys. Als Vorteil der Plattform gilt neben der geringen Größe von 150 KByte, dass Anwendungsentwickler nichts über die unterliegende Hardware wissen müssen, wenn sie für Brew schreiben.

Das "Smart" ist das erste HTC-Smartphone, auf dem Qualcomms Betriebssystem "Brew MP" zum Einsatz kommt (Bild: HTC).
Das „Smart“ ist das erste HTC-Smartphone, auf dem Qualcomms Betriebssystem „Brew MP“ zum Einsatz kommt (Bild: HTC).

Themenseiten: HTC, Handy, Kommunikation, Mobil, Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HTC bringt Einsteiger-Smartphone „Smart“ mit Qualcomm-Betriebssystem

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *