Lenovo stattet Thinkpads erstmals mit AMD-CPUs aus

Bislang kamen in der 2004 von IBM übernommenen Produktreihe nur Intel-Prozessoren zum Einsatz. Das X100e soll mit Athlon Neo, Turion X Neo und Turion zu haben sein. Die Preise beginnen bei 500 Dollar.

Lenovo will in Kürze erstmals ThinkPad-Notebooks mit AMD-CPU vorstellen, wie ZDNet Asia berichtet. Bislang kommen bei der 2004 von IBM übernommenen Produktlinie nur Intel-Prozessoren zum Einsatz.

Der chinesische PC-Hersteller plant ein ultraportables 11,6-Zoll-Notebook namens Thinkpad X100e, das in verschiedenen Versionen mit Athlon Neo, Turion X2 Neo und Turion lieferbar sein soll. Es ist zwischen Netbook und Notebook positioniert und soll den für Thinkpads typischen Trackpoint mitbringen. Details zu den Konfigurationen sind noch nicht bekannt. Die Preise beginnen bei 500 Dollar (circa 350 Euro).

Bei den größeren 14- und 15-Zoll-Modellen setzt Lenovo offenbar weiterhin exklusiv auf Intel-CPUs.

Themenseiten: Hardware, Lenovo, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Lenovo stattet Thinkpads erstmals mit AMD-CPUs aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *