HD+ bald mit Standard-HDTV-Receivern möglich

Ein CI-Modul für HD+ soll im Frühjahr inklusive einer für ein Jahr freigeschalteten Karte in den Handel kommen. Der Preis soll bei unter 100 Euro liegen. Eine Liste von geeigneten Modellen will die HD Plus GmbH Anfang des Jahres veröffentlichen.

Die hochauflösenden Privatsender RTL HD, Sat.1 HD, ProSieben HD, VOX HD und Kabel Eins HD werden auch auf einigen bereits auf dem Markt befindlichen HDTV-Receivern mit herkömmlicher CI-Schnittstelle empfangbar sein. Das hat die für den Betrieb der HD+-Plattform des Satellitenbetreibers SES Astra zuständige HD Plus GmbH mitgeteilt. Das entsprechende HD+-Modul soll im Frühjahr 2010 inklusive Karte für unter 100 Euro erhältlich sein.

Für den Empfang von HD+ über die CI-Schnittstelle ist ferner ein Software-Update des Receivers erforderlich. Für interessierte Zuschauer will die HD Plus GmbH Anfang kommenden Jahres auf ihrer Website eine Liste von kompatiblen HDTV-Receivern veröffentlichen.

Für die Nutzung von HD+ fällt pro Jahr eine Gebühr von 50 Euro an. Darin sind sämtliche HD+-Sender eingeschlossen. Die HD+-Plattform bietet Techniken, die in Sachen Kopierschutz und Werbung Vorteile für die Privatsender bieten. So ist es beispielsweise möglich, die Aufnahme einzelner Sendungen oder des kompletten Programms gänzlich zu unterbinden. Ebenso können die Sender die Timeshift-Funktion des Receivers und die Wiedergabe von TV-Aufnahmen beschränken. ProSieben und Sat.1 haben bereits angekündigt, bei der Wiedergabe von HD+-Mitschnitten das Überspringen respektive schnelle Vorspulen – etwa bei Werbung – zu verhindern.

Themenseiten: HDTV, Personal Tech, SES ASTRA

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

18 Kommentare zu HD+ bald mit Standard-HDTV-Receivern möglich

Kommentar hinzufügen
  • Am 25. Dezember 2009 um 11:47 von Thomas F.

    Wer macht so einen Blödsinn mit?
    Wer zahlt denn dafür Geld, Werbung in HD zu sehen und Aufnahmen nicht einmal mehr mit Timeshift über Werbung spulen zu können? Weder werden die angebotenen Inhalte besser noch die Werbung weniger. Meine Eltern würden den Unterschied eh nie merken, die wollen sowas auf keinen Fall, wenn es Geld kostet. Und ihr SCHWAIGER Receiver interpoliert eh schon auf HD, und das nicht einmal schlecht.

    Eine Frage zum Thema: Kann ich an einem LG TV erkennen, ob es gerade in HD empfängt? Ich habe keinerlei Tasten dazu gesehen.

    • Am 26. Januar 2010 um 10:32 von Achim E.

      AW: Wer macht so einen Blödsinn mit?
      Hallo
      Ich kann voll u. ganz auf HD verzichten! Ich habe alles Full-HD fahig mit Sky HD. Ich könnte aber an der Bildqualität nicht unterscheiden, ob es Sky Cinema oder Sky Cinema HD ist.
      Ich bereue mittlerweile den Umstieg auf HD..Naja oder nicht ganz. Bei Blue-Ray-Filmen ist die Bildqualität natürlich Super.
      Ich befürchte allerdings das sich HD+ durchsetzen wird, da im Gegensatz zu mir, viele anscheinend einen erheblichen Unterschied, was die Bildqualität angeht sehen bzw. einbilden.
      Gruß Achim

  • Am 25. Dezember 2009 um 12:58 von HDWolfgang

    Ein Witz?
    Also das Angebot mit den Einschränkungen ist ja wohl eine Frechheit, als nächstes bekommt man wenn man wärend der Werbepause veruscht umzuschalten oder auf Toilette zu gehen noch einen Stromschlag über die Fernbedinung…

  • Am 25. Dezember 2009 um 14:28 von Linnemann

    Abzocke
    Wer will das denn ????
    Die Sender lebten bis jetzt von der Werbung gans Gut
    Das ich dann die Werbung ! in H D sehen kann !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Da ist die Teuere G E Z ! und da sollmann auch noch Bezahlen

    Mann siehts ja an Sky ! die haben auch nicht genügend Zuschauer
    Weils eben zu teuer Ist

    • Am 26. Dezember 2009 um 12:38 von Hotte

      AW: Abzocke
      Da muß ich linnemann recht geben,mann sollte wenigstens versuchen die GEZ.gebühren abzuschaffen,dann könnte sich so manch einer auch Pay TV leisten
      GEZ ist sowieso die reinste abzocke,wenn ich sehe was die Öffendlich Rechtlichen für einen Müll senden Mfg.

  • Am 26. Dezember 2009 um 18:05 von Maik L.

    Das braucht doch kein Mensch…
    Also ich hoffe, das wird ein Flopp. „Bezahle mehr für weniger“ ist ’ne Frechheit. Da können die sich das HD-Bild sonstwohin stecken.

  • Am 27. Dezember 2009 um 13:21 von RobR

    Nein danke…
    Sehr viel Qualität bieten die Private ohnehin nicht. Aber für die Programme von SAT-1 und co auch noch Geld zahlen und dann nicht mal mittels Timeshift die Werbung überspüringen können? Oder – wenn es dann mal eine interessante Sendung geben sollte – gar nicht aufnehmen können? Schön für Schichtfienstler, die sich für teures Geld einen Receiver mit Festplatte gekauft haben!
    Nein danke, dann zahle ich lieber weiterhin GEZ, da bekomme ich auch noch etwas geboten für mein Geld! Und HDTV ohne Zuschläge!

  • Am 27. Dezember 2009 um 15:43 von Klaus P.

    Am Ende wird es doch durchgesetzt
    Es ist doch immer der gleiche Vorgang – es wird ein wenig gemosert in den Medien, aber im Endeffekt zahlt die breite Masse, und die Industrie setzt sich durch, irgendwann erliegt fast jeder dem Reiz der neuen hochaufgelösten Bilder, auch wenn es ein, zwei Jahre dauern mag – siehe Bluray..Das einem immer mehr Einschränkungen auferlegt werden, stört zwar manchmal, aber damit werden sich die meisten Kunden schon arrangieren. Für HD 50 Euro im Jahr mehr ausgeben ist doch nicht so schlimm-so werden viele denken, und schon ist das Geschäftsmodell durch.
    Ich würde mich wundern, wenn es nicht so käme.

    • Am 28. Dezember 2009 um 7:57 von Mastus

      AW: Am Ende wird es doch durchgesetzt
      Ich glaube nicht an den Erfolg von bezahl Fernsehen in Deutschland. Dafür sind die Sendeinhalte der Privaten viel zu schlecht und die öffentlich rechtlichen Kanäle viel zu gut. Sky wird trotz einem exzellenten Angebot, ebenso wie Premiere, an den viel zu hohen Preisen scheitern. Die vorgesehenen Einschränkungen bei Aufnahme und Wiedergabe der Sendungen, der Werbesender, bei HD+ trägt ebenfalls nicht zu einem Erfolg bei Absatz und Vermarktung bei sondern ist für die Masse der Zuschauer eine Zumutung die nicht toleriert wird.

  • Am 28. Dezember 2009 um 10:15 von Reinhard

    Ein unverschämter Versuch, den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen
    Nur soviel zum Thema:
    Das Programm der Privaten wird immer dämlicher…
    Die Werbepausen werden immer länger…
    Und nun sollen wir auch noch bevormundet werden, ob wir Werbung in Aufnahmen sehen möchten oder nicht bzw. ob wir überhaupt aufnehmen dürfen…
    Wer sich solch einen Unfug zumuten möchte dem ist ohnegin nicht mehr zu helfen.

    Aber…

    Wir bekommen diesen Mist jetzt auch in HD !!!
    Ist das nicht toll ?

    Dieses Konzept wird hoffentlich scheitern, bevor es noch richtig angelaufen ist.

    Was mich betrifft kann ich auf kostenpflichtigen und noch dazu werbebesudelten HD-Schwachsinn gerne verzichten !

    • Am 28. Dezember 2009 um 23:04 von Sepp in Bayern

      AW: Ein unverschämter Versuch, den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen
      NA super,
      50 Euro ausgeben um mir Werbung in HD anzuschauen?
      NEVER, NEVER, NEVER!!!

  • Am 31. Dezember 2009 um 11:19 von theWaver

    Dies wird trotzdem kommen
    HD+ wird leider vielfach als Nachfolger, also Verbesserung des „einfachen“ HDTV verkauft. MediaMarkt, BILD und manche anderen verbreiten Unsinn wie „Jetzt kommt endlich HDTV! Und endlich darf jeder mitmachen! Um es zu empfangen, brauchen Sie: (erstens) einen HD+ Receiver, ….“ usw.

    Bai mir kommt HD+ auch nicht ins Haus, viele andere, vor Allem die weniger technisch versierten, werden aber sehr wohl mitmachen. Leider!!

    • Am 31. Dezember 2009 um 12:58 von Thomas F.

      Wer so blöd ist…
      und sich technische Beratung aus der BILD holt, dem ist eh nicht zu helfen. Jeder Mensch kann sich aus kostenlosen Quellen informieren. Wer das nicht tut, der zahlt halt mehr für mehr Werbung. :-)

  • Am 31. Dezember 2009 um 21:38 von Ein Leser

    GEZ durch die Hintertür
    Die Privaten schaffen sich hierdurch selber ab. Weiter so. Die öR freut’s. Uns auch? Man bedenke: Bücher, Zeitschriften, Radio etc. sind auch Unterhaltungsmedien. Einer Rückentwicklung stehen stehen die Vorstände der Privaten sicherlich nicht positiv gegenüber, oder?

  • Am 1. Januar 2010 um 12:02 von M.E.

    Lesermeinung
    Die Privaten beweisen Ausdauer u.ihr Geschäftsmodell wird sich durchsetzen.
    Der Grund ist die schlechte u.zum Teil bewusst falsche Information der technisch
    nicht kompetenten Masse.(Siehe Bezeichnung HD+)in der ein Mehrwert suggestiert
    wird obwohl jede Menge Restriktionen enthalten sind.
    Meiner Meinung nach grenzt diese Informationspolitik an Betrug.
    Leider ziehen die meisten Hardwarehersteller mit.in Erwartung guter Geschäfte
    u.die Verkäufer sehen sich genötigt diese Dinge die Kunden noch schmackhaft
    zu machen.
    Mir persönlich reichen die Ö.R.Programme in HD.Man muß zwar auch bezahlen
    aber Inhaltlich sind sie den Privaten,die nur noch auf Quotenjagd sind u.
    deren Niveau grottentief gesunken ist haushoch überlegen.

  • Am 2. Januar 2010 um 13:59 von Andi35

    Niemals
    Ich hoffe möglichst viele werden HD+ boykottieren.
    Die Zuschauer zwingen zu wollen Werbung anzusehen ist dreißt und desto weniger HD+ nutzen desto größer ist die Chance, dass die Sender zurückrudern.
    HD stellt für mich eine Weiterentwicklung des Mediums Fernsehn dar, wie seinerzeit das Farbfernsehn.
    Dies als Extraleistung der Sendeanstalten etablieren zu wollen ist inakzeptabel.

  • Am 8. Januar 2010 um 10:39 von Klaus

    100 %-ige Zustimmung
    Ich kann den Meinungen hier bezüglich HD+ nur zustimmen. Ich schaue diese Programme jetzt schon kaum noch und kann es nicht nachvollziehen, dass man jetzt versucht, für diesen Müll auch noch Geld zu verlangen. Für Werbeunterbrechungen, Werbeeinblendungen in den Filmen und irgendwelchen Störgeräuschen, die mich wieder auf die nächste Einblendung hinweisen wollen auch noch zahlen? Und dann auch noch für den hochskalierten Knight Rider? Niemals. Ich freue mich auf „echtes“ HDTV von ARD und ZDF !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *