Apple behebt Anzeigefehler von 27-Zoll-iMacs

Ab sofort steht Firmware-Update 1.0 zum Download bereit. Es aktualisiert die Firmware der ATI-Grafikkarten des 27-Zoll-iMacs. Nutzer hatten sich über flackernde Bildschirme beschwert.

Apple hat ein Firmware-Update 1.0 für seine neuen 27-Zoll-iMacs veröffentlicht. Es soll Anzeigeprobleme wie flackernde oder verfälschte Bilder beheben. Das Update kann über die Apple-Website oder die automatische Updatefunktion von Mac OS X bezogen werden.

Nach Herstellerangaben aktualisiert die 683 KByte große Datei die Firmware der ATI-Grafikkarten vom Typ Radeon HD 4670 und 4850, mit denen Apple das 27-Zoll-Modell anbietet. Für die Installation des Updates wird Mac OS X 10.6.2 benötigt. Apple weist darauf hin, dass während einer Firmwareaktualisierung keinesfalls die Stromversorgung unterbrochen werden darf. Andernfalls starte der iMac möglicherweise nicht mehr.

Anfang des Monats hatten sich Beschwerden von Nutzern über angebliche Bildschirmprobleme des 27-Zoll-iMacs gehäuft. Ein Thread dazu im Apple-Forum umfasst inzwischen 102 Seiten. Apple hat keine Angaben dazu gemacht, ob der Fehler einen Einfluss auf die Lieferverzögerungen hatte, für die sich das Unternehmen in der vorigen Woche bei seinen Kunden entschuldigte.

Themenseiten: Apple, Displays, Grafikchips, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple behebt Anzeigefehler von 27-Zoll-iMacs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *