Mozilla stellt Personas 2.0 vor

Die Theme-Erweiterung für den Firefox-Browser hat ein neues Website-Design bekommen. Skins sollen dank zusätzlicher Kategorien nun leichter auffindbar sein. Mozilla will in Kürze auch lokalisierte Versionen einführen.

Mozilla hat die zu seinem Firefox-Add-on Personas gehörende Website überarbeitet, von der man Skins für den Browser herunterladen kann. Außerdem verspricht das Unternehmen eine baldige Lokalisierung der Site, die bislang nur in englischer Sprache zur Verfügung steht.

Auf der neuen Personas-Homepage stehen jetzt neun Themes direkt zur Auswahl. Unter anderem gibt es eine Rubrik „Up & Coming“ (zu Deutsch „stark im Kommen“) mit Skins, deren Beliebtheit deutlich zugenommen hat. Unter der Kategorie „Just Added“ sind alle Neuerscheinungen aufgelistet. Die beliebtesten Designs finden sich weiterhin in der Kategorie „Most Popular“.

Den Entwicklern zufolge richtet sich das auf der Site präsentierte Angebot danach, welche Firefox-Skins man bereits benutzt. Es gibt jetzt auch eine Suchfunktion, mit der man gezielt nach bestimmten Designs suchen kann. Findet man Skins, die man sich für den späteren Gebrauch vormerken möchte, kann man sie als Favoriten kennzeichnen.

Mittlerweile sind auf der Personas-Website über 35.000 Skins verfügbar. Bis Ende des Jahres will Mozilla noch die 40.000er-Marke knacken.

Personas 1.0 war im März an den Start gegangen. Seitdem gab es 15 Zwischenversionen. Zehn davon betrafen die Site, fünf das zugehörige Browser-Add-on.

Themenseiten: Browser, Firefox, Internet, Mozilla

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mozilla stellt Personas 2.0 vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *