McDonalds bietet in den USA kostenlosen WLAN-Zugang an

Ab Mitte Januar entfällt eine bisher erhobene Gebühr von 2,95 Dollar. Das neue Angebot enthält keinerlei zeitliche Einschränkungen. McDonalds unterhält nach eigenen Angaben rund ein Sechstel aller öffentlichen WLAN-Hot-Spots in den USA.

Wie das Wall Street Journal (WSJ) berichtet, will McDonalds seinen Kunden in den USA einen kostenlosen, unbegrenzten Internetzugangs per WLAN zur Verfügung stellen. Ab Mitte Januar soll eine bisher erhobene Gebühr von 2,95 Dollar (2 Euro) für die Nutzung von WLAN-Hotspots in 11.000 der 14.000 US-Filialen der Schnellrestaurantkette wegfallen.

McDonalds bietet die drahtlosen Internetzugänge in Zusammenarbeit mit AT&T an. Zu finanziellen Details der Abmachung oder den bisherigen Einnahmen machte McDonalds-CIO David Grooms in einem Interview mit dem WSJ keine Angaben.

Mit den kostenlosen Internetzugängen will das Unternehmen seine Kunden dazu bewegen, mehr Zeit in den Restaurants zu verbringen. Das Angebot sei Teil einer Entwicklung von McDonalds, hin zu einem Ort, an dem Kunden ihre Freizeit verbringen sollen, statt einfach nur einen Hamburger zu kaufen.

McDonalds unterhält nach eigenen Angaben rund ein Sechstel aller WLAN-Hotspots in den USA. Das ab Januar kostenlose Angebot verstärkt auch die Konkurrenz zu Kaffeehausketten wie Starbucks, das aktuell 3,99 Dollar für zwei Stunden Internetnutzung per WLAN-Hotspot in seinen Räumlichkeiten berechnet.

Hierzulande betreibt McDonalds in seinen Restaurants WLAN-Hotspots von T-Mobile. In der ersten Stunde ist die Nutzung kostenlos, danach erhebt T-Mobile Gebühren für den den Zugang.

Themenseiten: AT&T, Internet, WLAN

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu McDonalds bietet in den USA kostenlosen WLAN-Zugang an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *