Nokia kündigt Navigationshandy für 140 Euro an

Das Modell 2710 Navigation Edition kommt mit integriertem GPS-Empfänger und der Navigationslösung Ovi Maps. Diese lässt sich kostenlos nutzen. Der Marktstart ist für das zweite Quartal 2010 geplant.

Nokia 2710 Navigation Edition (Bild: Nokia)
Nokia 2710 Navigation Edition (Bild: Nokia)

Nokia hat mit dem 2710 Navigation Edition sein bislang preisgünstigstes Navigationshandy vorgestellt. Das Quad-Band-Gerät mit integriertem GPS-Empfänger soll im zweiten Quartal 2010 auf den Markt kommen. Im Preis von rund 140 Euro ohne Vertrag ist eine Lizenz für Auto- und Fußgängernavigation mit Ovi Karten für die Lebensdauer des Mobiltelefons inbegriffen.

Mittels eines integrierten Kompasses lässt sich die Fußgängernavigation auch in Gegenden ohne Kartenmaterial im Punkt-zu-Punkt Modus nutzen. Zu den weiteren Funktionen gehört eine Navigator-Taste, Sprachunterstützung und eine automatische Neuberechnung von Routen abhängig vom aktuellen GPS-Standort. Kunden können das für über 200 Länder verfügbare Kartenmaterial jederzeit kostenlos aktualisieren.

Das 2,2-Zoll-Display des 2710 löst mit 320 mal 240 Bildpunkten bei 262.144 Farben auf. Als Betriebssystem kommt Nokia OS mit Series-40-Oberfläche zum Einsatz. Das Telefonbuch bietet Platz für 1000 Rufnummern.

Das Navigationshandy unterstützt GPRS und Bluetooth, aber kein UMTS. Die weitere Ausstattung umfasst eine 2-Megapixel-Kamera, einen MP3-Player, ein UKW-Radio und eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse für Standardkopfhörer.

Das 2710 misst 11,1 mal 4,6 mal 1,4 Zentimeter und wiegt 87 Gramm. Die Akkulaufzeit gibt Nokia mit bis zu 260 Minuten Gesprächszeit und maximal 18 Tagen im Standby-Betrieb an.

Im Lieferumfang ist eine 2-GByte-Micro-SD-Card mit vorinstalliertem Kartenmaterial enthalten, ein Headset, ein Datenkabel, ein Ladegerät und eine Autohalterung samt Kfz-Ladekabel.

Themenseiten: GPS, Handy, Hardware, Mobil, Mobile, Navigation, Nokia

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia kündigt Navigationshandy für 140 Euro an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *