Youtube testet Light-Version seiner Videosite

Das Design namens "Feather" ist auf maximale Performance ausgelegt. Viele Funktionen wie Formateinstellungen, Sharing und Videoantworten fehlen. Die Beta-Version spielt auch nicht alle Videos ab.

Youtube hat in einem Blogbeitrag den Start einer verschlankten Version seiner Videosite angekündigt. Das Projekt trägt den Namen „Feather„, zu Deutsch Feder.

Die „Feather“-Seiten sind für Computer mit langsamer Internetanbindung gedacht. Youtube hat einiges getan, um das Abspielen von Videos zu beschleunigen: Der Besucher bekommt beispielsweise zuerst Videos in Standard- und nicht in hoher Qualität zu sehen. Einige Funktionen wie die Einstellung des Formats sind deaktiviert. Dadurch soll erreicht werden, dass das Video so schnell wie möglich ohne weitere Ablenkungen auf der Seite startet.

Die Anzeige der Nutzerkommentare ist in „Feather“ auf zehn beschränkt. Youtube-Mitglieder können sie auch nicht bewerten und nicht darauf antworten. Videoantworten, die Weitergabe in Echtzeit und das Vorschlagen von Suchbegriffen sind ebenfalls der Schere zum Opfer gefallen. Die Funktion „Ähnliche Videos“ hat überlebt, allerdings sieht der Besucher maximal fünf Vorschläge. Normalerweise werden etwa 21 Links angezeigt.

„Feather“ funktioniert derzeit noch nicht mit allen Videos. Youtube-Nutzer, die regelmäßig Funktionen wie Videoantworten benutzen oder andere Filme kommentieren, sollten bei der Standard-Version des Portals bleiben.

Wer will, kann „Feather“ auch über das Experimentierportal von Youtube „Testtube“ erreichen. Dort gibt es ebenso andere experimentelle Funktionen wie den Vollbild-Player „Warp„, Live-Streaming mit „Streams“ und eine Kommentarsuche.

Standard- und Feather-Version von Youtube im Vergleich (Bild: Josh Lowensohn/CNET)
Standard- und Feather-Version von Youtube im Vergleich (Bild: Josh Lowensohn/CNET)

Themenseiten: Google, Internet, YouTube

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Youtube testet Light-Version seiner Videosite

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *