Micron kündigt erste SSD mit 6-GBit/s-SATA-Interface an

Die RealSSD-C300-Serie ist mit 2 GByte DDR3-DRAM ausgestattet. Sie erreicht eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 355 MByte/s und eine Schreibrate von maximal 215 MByte/s. Die Laufwerke kommen mit 128 und 256 GByte Speicherplatz.

Micron hat unter dem Namen RealSSD C300 die nach eigenen Angaben erste SSD-Reihe mit einer 6-GBit/s-SATA-Schnittstelle vorgestellt. Sie arbeitet mit 2 GByte DDR3-DRAM und 34-Nanometer-NAND-Flashspeicher von IM Flash Technologies, einem Joint Venture von Intel und Micron.

Die Laufwerke kommen im 1,8- und 2,5-Zoll-Format mit Kapazitäten von 128 und 256 GByte. Die maximale Lesegeschwindigkeit beträgt 355 MByte/s, die Schreibrate 215 MByte/s. Den Stromverbrauch gibt Micron im Betrieb mit 3,9 Watt und im Standby-Modus mit weniger als 100 Milliwatt an. Die Solid State Drives sollen Stöße von 1500G aushalten.

Die RealSSD-C300-Reihe ist kompatibel zu SATA-II-Mainboards mit 3-GBit/s-Anschluss. Sie wird laut Micron derzeit als Vorserienmodell an PC-Hersteller ausgeliefert und soll im ersten Quartal 2010 in Massenproduktion gehen. Zu den Preisen machte der Hersteller keine Angaben.

Microns aktuelle Laufwerksfamilie RealSSD C200 nutzt ein Serial-ATA-Interface mit 3 GBit/s. Sie ist ebenfalls in Größen von 1,8 und 2,5 Zoll erhältlich und bietet Kapazitäten von 30, 60 sowie 120 GByte. Die maximale Leserate beträgt 170 MByte/s, im Schreibmodus schaffen die SSDs 45 respektive 70 MByte/s.

Microns RealSSD-C300-Reihe erreicht Leseraten von bis zu 355 MByte/s und Schreibgeschwindigkeiten von maximal 215 MByte/s (Bild: Micron).
Microns RealSSD-C300-Reihe erreicht Leseraten von bis zu 355 MByte/s und Schreibgeschwindigkeiten von maximal 215 MByte/s (Bild: Micron).

Themenseiten: Flash, Hardware, Micron, SSD, Storage

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Micron kündigt erste SSD mit 6-GBit/s-SATA-Interface an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *