Hightech-Branche blickt optimistisch ins nächste Jahr

Der Großteil der deutschen ITK-Unternehmen erwartet für 2010 ein Umsatzwachstum. Laut einer Branchenbefragung (PDF) des Hightech-Verbands Bitkom rechnen 57 Prozent der Firmen mit Wachstum und weitere 17 Prozent mit einem stabilen Geschäft.

Der Bitkom-Branchenindex steht derzeit bei minus 6 Punkten und liegt damit 19 Zähler unter dem Wert des Vergleichsquartals des Vorjahres. Gegenüber den Vorquartalen ist aber ein deutlicher Aufwärtstrend auszumachen.

“Die Wirtschaftskrise ist weitgehend überwunden. Die Branche geht mit Zuversicht ins nächste Jahr”, sagte Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer. Der Aufschwung der Gesamtwirtschaft werde auch zu einer weiteren Belebung der Hightech-Märkte führen.

Impulse erwartet der Bitkom von der öffentlichen Hand und Privatverbrauchern. “Das aktuelle Weihnachtsgeschäft mit Elektronikprodukten wie Computern, Handys oder Flachbildfernsehern läuft hervorragend”, so Scheer.

Vor einem Jahr hatten noch weniger als die Hälfte der Unternehmen (46 Prozent) mit einem Umsatzplus im Folgejahr gerechnet. Aus Sicht des Bitkom haben auch die Maßnahmen der Bundesregierung zur verbesserten Stimmungslage beigetragen. Dazu zählten neben einem IT-Investitionsprogramm des Bundes im Rahmen des Konjunkturpakets die Breitbandstrategie und die Green-IT-Allianz.

Der Hightech-Verband befragt quartalsweise seine Mitglieder und weitere Unternehmen der ITK-Branche zur aktuellen Geschäftsentwicklung und zu ihren Erwartungen für die nahe Zukunft. Der Bitkom-Branchenindex errechnet sich aus dem Saldo der positiven und negativen Umsatzentwicklung für das jeweils laufende Quartal.

Mit derzeit minus 6 Punkten liegt der Bitkom-Branchenindex 19 Zähler unter Vorjahresniveau (Bild: Bitkom).
Mit derzeit minus 6 Punkten liegt der Bitkom-Branchenindex 19 Zähler unter Vorjahresniveau (Bild: Bitkom).

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hightech-Branche blickt optimistisch ins nächste Jahr

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *