Bürger sollen beim bevorstehenden IT-Gipfel mitdiskutieren

Die vierte Auflage der Veranstaltung findet am 8. Dezember in Stuttgart statt. Anregungen sind über einen Blog des Hasso-Plattner-Instituts möglich. Auf der Agenda steht auch das Thema "Eigenverantwortung oder Staatskontrolle im Internet".

Mit Texten oder Videos können sich Bürger am vierten IT-Gipfel der Bundesregierung zumindest ein bisschen beteiligen (Bild: HPI).
Mit Texten oder Videos können sich Bürger am vierten IT-Gipfel der Bundesregierung zumindest ein bisschen beteiligen (Bild: HPI).

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) hat dazu aufgerufen, mit Blogbeiträgen und Kommentaren auf die Themen des am 7. und 8. Dezember in Stuttgart stattfindenden vierten IT-Gipfels der Bundesregierung Einfluss zu nehmen. Das Institut betreibt seit einigen Jahren die Site it-gipfelblog.de. Dort können Interessierte Kommentare und Statements schriftlich oder als Videos zur Diskussion stellen.

Beim nationalen Gipfeltreffen am 8. Dezember haben einzelne dieser Beiträge die Chance, in den Expertendiskussionen von vier Foren zu Aspekten der IT in Deutschland berücksichtigt zu werden. Schwerpunkte sind dieses Jahr „Innovative IKT für Deutschland – Von der Idee zum Erfolg im Markt“, „Sicherheit, Vertrauen und Verantwortung im Netz – Unterstützung für Nutzerinnen und Nutzer“, „Hightech im Verborgenen – Innovative Produkte und Dienstleistungen durch IKT“ sowie „Eigenverantwortung oder Staatskontrolle im Internet“.

Der „IT-Gipfelblog“ des HPI wird unter anderem vom Branchenverband Bitkom, der CeBIT, den Initiativen D21 und „Deutschland sicher im Netz“ sowie der Gesellschaft für Informatik unterstützt. Eingerichtet wurde die Online-Diskussionsplattform, nachdem Bundeskanzlerin Angela Merkel am 18. Dezember 2006 den ersten nationalen IT-Gipfel an dem Potsdamer Institut veranstaltet hatte.

Themenseiten: Big Data, Breitband, Business, Datenschutz, Forschung, Mittelstand, Telekommunikation, Zensur

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bürger sollen beim bevorstehenden IT-Gipfel mitdiskutieren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *